Azubis: So geht die Befreiung vom Rundfunkbeitrag (GEZ) für Auszubildende

Vom Rundfunkbeitrag (Volksmund „GEZ“ genannt) können sich Auszubildende befreien lassen, wenn sie Bafög oder Ausbildungsbeihilfe (BAB) erhalten und nicht mehr bei den Eltern wohnen. Das gilt auch für Studenten. Ein geringes Einkommen reicht leider nicht für eine Befreiung. Wohnen Azubis noch bei den Eltern wohnen, müssen sie nicht die neue GEZ nicht zahlen – vorausgesetzt,…

Weiterlesen

Gez: Befreiung 2017 einfacher

Seit 2017 ist es leichter, den Rundfunkbeitrag (GEZ) zu umgehen, also eine Befreiung oder zumindest eine Ermäßigung zu erhalten, schreibt die Verbraucherzentrale Bayern. Neu sei die Möglichkeit, für einen längeren Zeitraum befreit zu werden. Dies betrifft Personen, die mindestens zwei Jahre aus demselben Grund keine GEZ bezahlen mussten. Sie erhalten bei einem Folgeantrag eine Befreiung,…

Weiterlesen

Privates Radio gründen – und nie mehr GEZ zahlen (Heise)

Ein Zeitungsverlag muss keinen Rundfunkbeitrag zahlen, wenn er selbst Anteile an einem privaten Radiosender hält. Das hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entschieden. Private Rundfunkveranstalter und -anbieter müssen den pauschalen Rundfunkbeitrag (Volksmund: GEZ) nicht zahlen, weil sie nicht dazu verpflichtet werden können, zur Finanzierung ihrer Konkurrenz beizutragen. Lesen Sie mehr bei Heise.de.

Weiterlesen

GEZ umgehen: Klappt der Barzahlungs-Trick?

Der Frankfurter Wirtschaftsjournalist Norbert Häring testet gerade, ob es eine legale Möglichkeit gibt, den Haushaltsbeitrag (besser bekannt als GEZ-Gebühr) zu umgehen. Er will nur noch bar zahlen und hofft, dass dieses Verfahren einfach zu teuer ist und deswegen auf die GEZ verzichtet wird. Seine Einzugsermächtigung für die Rundfunkgebühr hatte er zunächst widerrufen und erhielt daraufhin eine…

Weiterlesen