Widerrufsbelehrung fehlerhaft: ING Diba zahlt 4.000 Euro

Bei falscher Widerrufsbelehrung zu Immobiliendarlehen können Kredit-Kunden noch Jahre nach Kreditaufnahme den Vertrag widerrufen. Das kann viel Geld ausmachen, berichtet die Verbraucherzentrale Hamburg. So habe die ING-Diba einem Kunden gerade wegen fehlerhafter Widerrufsbehrung fast 4.000 Euro zurückgezahlt. Viele Kreditnehmer nutzen ihr Widerrufsrecht bei Immobilien-Krediten bei Verhandlungen mit Sparkassen und Banken. Das zeigen die Rückmeldungen zahlreicher…

Weiterlesen

Wohn-Riester: Die Änderungen 2013 im Detail

Durch das Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz wurde Wohn-Riester in vielen Punkten geändert. Das Gesetz trat zum 1. Juli 2013 in Kraft, findet aber erst ab dem 1. Januar 2014 Anwendung. Die Deutsche Bank hat die Änderungen bei Wohn-Riester, die auch für ältere Verträge gelten, im Detail zusammengestellt.

Weiterlesen

Volltilgerdarlehen: Für wen diese Finanzierung sinnvoll ist

Volltilgerdarlehen sind Baufinanzierungen, bei denen Laufzeit und Zinsbindung identisch sind und die am Ende der vereinbarten Zinsbindungsfrist vollständig getilgt sein müssen. Besonders beim aktuell niedrigen Zinsniveau zeigen Volltilgerdarlehen ihre Stärken, schreibt die Deutsche Bank. Eva Grunwald, Leiterin Baufinanzierung der Deutschen Bank, erklärt die Vorteile aus ihrer Sicht.

Weiterlesen