Skip to main content

Falsche Angaben bei Autoversicherung: Was kann passieren?

In der Autoversicherung gibt es so viele Rabatte: für Wenig-Fahrer, Garagen-Parker, Allein-Fahrer, für Zweitwagen-Besitzer. Bei der jüngsten Wechselrunde in der Autoversicherung dürften Hunderttausende davon Gebrauch gemacht haben, um eine günstige Prämie zu bekommen. Aber nun fährt bei manchen die Unsicherheit mit: Was kann eigentlich passieren, wenn der Autofahrer schummelt oder geschummelt hat und gegen die Rabatt-Bedingungen verstößt? Verliert man den Versicherungsschutz?

Durchschnittlich zahlen die Verbraucher in Deutschland jedes Jahr Versicherungsprämien von mehr als 2.000 Euro für private Versicherungen. Einen großen Anteil daran nimmt oft die Autoversicherung ein. Alleine der Beitrag zur Kfz-Haftpflichtversicherung, die in Deutschland eine Pflichtversicherung für jeden Kfz-Halter ist, führt mitunter zu jährlichen Beiträgen von über 500 Euro. Entscheidet  sich der Halter noch für eine Teilkaskoversicherung oder  eine Vollkaskoversicherung, kann der Jahresbeitrag leicht die Marke von 1.000 Euro übersteigen. Die meisten Versicherer bieten allerdings verschiedene Rabatte auf die Versicherungsprämie an, falls der Versicherte mit seinem Fahrzeug bestimmte Voraussetzungen erfüllen kann.

Wofür gibt es bei der Autoversicherung Preisnachlässe?

Die meisten Kfz-Versicherer bieten verschiedene Preisnachlässe in diversen Rubriken an, um so neue Kunden zu gewinnen und bisherige Bestandskunden zu halten. So können Autofahrer die Versicherungsprämie zum Beispiel im Bereich der Teil- und der Vollkaskoversicherung durch die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung reduzieren. Auch das schadensfreie Fahren wird belohnt, denn durch den Schadenfreiheitsrabatt kann die Versicherungsprämie auf Dauer ebenfalls deutlich reduziert werden. Darüber hinaus gibt es noch weitere mögliche Rabatte, die der Versicherte auf Basis verschiedener Angaben erhalten kann.

So gewähren viele Kfz-Versicherer zum Beispiel Rabatte für Versicherte, die jährlich relativ wenig Kilometer mit dem Fahrzeug zurücklegen (Wenig-Fahrer). Darüber hinaus wird oftmals belohnt, falls das Fahrzeug über Nacht in der Garage untergestellt (Garagen-Parker) wird, nur der Versicherte das Auto (Alleinfahrer) nutzt oder falls der Versicherte eine eigene Immobilie besitzt. Was jedoch sind die Folgen von falschen Angaben, die der Versicherte eventuell macht, um den Beitrag zu senken? Und was kann passieren, falls ausnahmsweise einmal gegen eine vereinbarte Regelung verstoßen wird?

Rabatt durch falsche Kilometerangaben gefährdet

Die Zweitwagen-Regelung wird gerne genutzt, damit Fahranfänger keinen sehr hohen Beitrag von 225 Prozent und mehr zahlen müssen. Stattdessen wird das Fahrzeug zum Beispiel auf den Vater versichert, sodass dieser beispielsweise für den Zweitwagen nur 100 Prozent an Prämie zahlen muss. Selbstverständlich ist dieser „Trick“ auch den Kfz-Versicherern bekannt, sodass es im Vertrag (des Vaters) meistens eine Klausel gibt, dass es keinen Fahrer unter beispielsweise 21 Jahren geben darf. Sollte der Versicherer nun feststellen, dass der Zweitwagen tatsächlich nur vom beispielsweise 18-jährigen Sohn genutzt wird, hat er durchaus die Möglichkeit, den eigentlich bisher zu zahlenden Mehrbeitrag nachträglich einzufordern. Falls der Versicherer sehr penibel ist, kann der Vertrag sogar wegen eines vorsätzlichen Verstoßes gekündigt werden, was jedoch eine drastische und selten durchgeführte Maßnahme ist.

Mitunter kann bei einer wissentlich falschen Angabe auch eine Vertragsstrafe drohen. Ganz ähnlich verhält es sich, falls der Versicherer einen Verstoß bei den anderen vereinbarten Konditionen bemerkt. Ist das Fahrzeug zum Beispiel nicht wie angegeben regelmäßig in einer Garage unterstellt, so kann der Versicherer eine Nachzahlung des Beitrages fordern, der ihm durch den zu Unrecht gegebenen Rabatt entgangen ist. Aber auch hier ist es in der Praxis oftmals so, dass der Versicherer lediglich ab dem Zeitpunkt der Feststellung des Verstoßes den Rabatt „entfernt“ oder dem Versicherten ausdrücklich darauf hinweist, sich zukünftig an die Vereinbarung zu halten, auf der der Preisnachlass basiert.

Welche Nachteile drohen im Schadensfall?

Während die Folge bei einem dauerhaften oder einmaligen Verstoß gegen die getroffenen Zusatzvereinbarungen meistens also maximal die Nachzahlung der Ersparnis bedeutet, beschäftigt viele Versicherte vor allem die Frage, was in einem Schadensfall passiert, wenn zuvor falsche Angaben gemacht wurden. Eins ist ganz klar:  Die Kfz-Haftpflichtversicherung muss immer für einen geschädigten Dritten zahlen. So will es das Pflichtversicherungsgesetz. Die Frage ist dann, ob die Autoversicherung Forderungen an den Kunden stellen kann. Bei der Kaskoversicherung indes kommt eine Leistungsverweigerung in Betracht.

In der Vergangenheit gab es bereits viele Gerichtsurteile, die sich mit Fällen beschäftigten, in denen der Kfz-Versicherer eine Leistung nach einem Schaden verweigerte, weil der Versicherte falsche Angaben gemacht hatte. Inhaltlich fielen die Urteile zum Teil sehr unterschiedlich aus, da es auf verschiedene Punkte ankommt. So wird von vielen Gerichten zum Beispiel unterschieden, ob der Versicherte bewusst und vorsätzlich bei Vertragsabschluss falsche Angaben gemacht hatte oder eher fahrlässig gegen die Vorgaben verstoßen hat.

So verloren zum Beispiel Autofahrer laut Direct Line ihren Teil- oder Vollkaskoschutz, weil ihnen nachgewiesen werden konnte, dass sie beim Vertragsabschluss zwar eine maximale Kilometerleistung von beispielsweise 15.000 Kilometer im Jahr angaben, jedoch bereits planten, mindestens 30.000 Kilometer im Jahr zu fahren. Auf der anderen Seite wurden die Klagen einiger Versicherer in ähnlichen Fällen abgewiesen, da die Überschreitung der angegebenen Maximal-Kilometer vom Versicherten nicht vorsätzlich erfolgte.

Das Fazit: Versicherte sollten bei den Vertragsbestandteilen, die zu einem Preisnachlass in der Autoversicherung führen können, korrekte Angaben machen. Denn nur wegen eines Preisnachlasses von vielleicht 50 Euro im Jahr das Risiko einzugehen, viel Ärger zu bekommen, lohnt keinesfalls. In der Kfz-Haftpflichtversicherung wird das Opfer immer entschädigt. In der Teilkasko- und Vollkaskoversicherung kann es  hingegen einen Verlust des Versicherungsschutzes geben, auch wenn stets der jeweilige Einzelfall – mitunter auch vom Gericht – beurteilt werden muss.

Kfz-Versicherung: Alle Ratgeber im Überblick

TitelInhalt
Kfz-Versicherung: Wenn bei der Probefahrt ein Unfall passiertWer ein Auto kaufen will, macht eine Probefahrt. Ganz normal. Aber wer haftet, wenn ein Unfall passiert oder der Wagen gar gestohlen wird, welche Kfz-Versicherung …
Kfz-Versicherung bei Autoverkauf kündigen: Das müssen Sie beachtenWenn man sich beim Autoverkauf einig geworden ist, wird Käufer wie Verkäufer gleichermaßen wichtig: Was wird eigentlich aus der Kfz-Versicherung, wer kann wie kündigen? Beim …
Fingierte Autounfälle: Bei Verdacht die eigene KFZ-Versicherung einschaltenIn Hamburg soll jeder 10. Autounfall fingiert sein, berichtete jüngst die Hamburger Morgenpost. In anderen Städten geht die Polizei ebenfalls von ein sehr hohen Zahl …
Mopedkennzeichen: Ab 1. März 2020 neue Farbe PflichtCountdown für das Mopedkennzeichen: Wer seinen zweirädrigen Roller nun aus dem Winterschlaf weckt, muss beachten: Ab dem 1. März 2020 muss das Versicherungskennzeichen für Mopeds und Mofas schwarz …
Schaden am Auto oder Haus: Diese Versicherungen zahlen für Silvester-FolgenSilvester sind oft einige Schäden zu beklagen, etwa an Autos oder am Haus. Es gibt außerdem immer wieder Menschen, die zu Schaden kommen und verletzt …
„Mallorca Deckung“: Die Versicherung, die viel mehr als Mallorca abdecktEine Finca auf Mallorca kaufen oder überhaupt eine Immobilie dort kann sich nicht jeder leisten, aber zumindest eine Mallorca-Police haben Millionen Deutsche. Teilweise, ohne dass …
E-Scooter: Kfz-Haftpflichtversicherung schon ab 19 Euro Kosten/ JahrAm 15. Juni 2019 ist die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) in Kraft getreten; E-Scooter bekommen damit die Erlaubnis, auf Radwegen und Straßen genutzt zu werden. Damit ist …
Autoversicherung: Mit Vergleichsrechnern richtig vergleichenHunderttausende Autofahrer werden sich in diesem Herbst wieder vor die Computer setzen und in ein Vergleichsportal nach einer günstigeren Autoversicherung suchen. Dabei lässt sich einiges …
nexible Versicherung: Hallo, Herr RoboterDie nexible Versicherung ist eine neue Autoversicherung mit Sitz in Düssseldorf. Sie gehört zur Ergo Versicherung. Was taugt sie, sollte man sich dort versichern? Diese …
Vorwurf Unfallflucht: Wann die Autoversicherung Regress nehmen kannKleine Delle, aber keine Bagatelle: Zehntausende Autofahrer müssen sich jedes Jahr vor Gericht dem Vorwurf Unfallflucht stellen. Beim Verkehrsgerichtstag in Goslar wird nun darüber diskutiert, …
Kfz-Versicherung: Keine Winterreifen – und dann?Ohne Winterreifen, ohne Versicherungsschutz: Wer bei winterlichen Straßenverhältnissen mit Sommerreifen einen Unfall verursacht, verliert seinen Versicherungsschutz. Das glauben viele, ist jedoch nicht ganz richtig. Die …
Zweite Chance für Autofahrer: Die Sonderkündigung nach der PrämienerhöhungWer die Kündigung seiner Autoversicherung zum „offiziellen Termin“ 30. November in diesem Jahr verpasst haben sollte, bekommt eine zweite Chance: Denn steigen die Prämien, besteht …
Fahrgemeinschaft: So ist der Versicherungsschutz geregeltGerade ist die 23. Weltklimakonferenz in Bonn zu Ende gegangen. Zu den immer wieder vorgetragenen Klimaschutzstrategien, um die Belastung mit Emissionen im Verkehrsbereich zu senken, …
Demenz und Haftpflichtversicherung: Wann die Versicherung zahlt – und wann nichtWas passiert bei Demenz mit den Versicherungen, etwa der Haftpflichtversicherung? Muss man etwa plötzlich auch noch mehr Prämie zahlen? Lesen Sie hier, die Antworten zu …
Todesfall: Wie Sie das der Versicherung richtig meldenNach einem Todesfall müssen sich Angehörige um vieles kümmern, etwa auch um Versicherungen. Manche enden automatisch, andere müssen gesondert gekündigt werden, sonst kosten sie weiter …
Achtung im Oktober! Saisonkennzeichen: Das müssen Sie über die Gültigkeit wissenSaisonkennzeichen sind jetzt wieder ein Thema, vor allem bei Cabrio-Besitzern Mit dieser Autoversicherung kann man das gute Auto über den Winter abmelden und Steuern und …
Verti Versicherung – Wer ist das denn?Mit der Verti Versicherung gibt es einen neuen Versicherungsnamen in Deutschland. Der Versicherer dahinter ist allerdings alt: die Direct Line Versicherung, die nun umbenannt wurde. …
Auto abgefackelt: Welche Versicherung dafür aufkommtChaoten haben bei den G20-Krawallen von Hamburg schon Dutzende private Autos demoliert und in Brand gesteckt. Erste Frage der Opfer ist dann, wer für einen …
Zweitwagen günstig versichern: So sparen Fahranfänger GeldIn den nächsten Wochen geht für viele junge Leute mit dem Schulabschluss ein Traum in Erfüllung: Sie bekommen ein Auto geschenkt oder zumindest Geld dafür. Manchmal …
Schneeräumpflicht: Zahlt das die Kfz-Versicherung oder die Haftpflichtversicherung für Schaden durch Dachlawine auf Auto?Wenn Eiszapfen und Dachlawinen, die von Häusern herabstürzen, an davor parkenden Fahrzeugen Schäden anrichten, stellt sich häufig die Frage: Welche Versicherung zahlt das, wer ersetzt …
Teilkasko oder Vollkasko? Welche Autoversicherung bei Wildunfall zahltÜber 250.000 Wildunfälle werden jedes Jahr den Versicherungen gemeldet. Die Versicherer berichten aktuell von über 650 Millionen Schaden. Vor allem jetzt, im Herbst, steigt das …
Silvesterschäden: Diese Versicherungen müssen zahlenSilvester sind oft einige Schäden zu beklagen, etwa an Autos oder am Haus. Es gibt außerdem immer wieder Menschen, die zu Schaden kommen und verletzt …
Autokredit: Welche Bank Fahrzeugbrief behält (Check)Banken lassen sich häufig für einen Autokredit als Sicherheit die „Zulassungsbescheinigung II“ aushändigen, landläufig auch als Fahrzeugbrief bekannt. Die Verbraucherzentrale NRW hat einen Check gemacht, …
Massenunfall: Neue Regeln für Regulierung durch AutoversicherungVor allem auf Autobahnen wegen schlechter Sicht, etwa bei Schneefall oder Hagel, die Gefahr von Massenkarambolagen. So kam es wegen Hagel jüngst auf der A71 …
Autoversicherung: Wechsel auch per Sonderkündigung möglichWer die Kündigung seiner Autoversicherung zum 30. November in diesem Jahr verpassen sollte, hat unter Umständen eine zweite Chance für den Wechsel: Nach einer Prämienerhöhung haben …
Autoversicherung: 25 Fragen, die Autofahrer wirklich stellenIn diesen Tagen beginnt wieder die große Wechsel-Saison in der Autoversicherung. Versicherungsmakler, Versicherungsportale (oft  das Gleiche) und Versicherungen fluten die Medien mit Informationen über den …
Sturmschaden am Auto: Was die Versicherung zahltHagel, herumfliegende Äste und Dachziegel: Unwetter haben in Deutschland manches Auto demoliert. Wer kann nach einem solchen Sturmschaden auf Ersatz von der Autoversicherung hoffen? Unmittelbare …
Neuer Vergleich Schutzbriefe: Schon ab 5 Euro im Jahr (Finanztest)Ein Schutzbrief fürs Auto ist vor allem wichtig für Besitzer älterer Autos (ab etwa fünf Jahre), denn da gibt es häufiger Pannen, und ein Schutzbrief, …
Fahrerflucht: Strafen lassen sich vermeidenWie Zehntausende andere Autofahrer jedes Jahr musste sich Sänger Daniel Küblböck gerade vor Gericht in Berlin verantworten. Der Vorwurf: Fahrerflucht. Er hatte Glück, wurde am …
Gebrauchtwagen verkaufen: So bekommen Sie den richtigen PreisNie war es einfacher einen Gebrauchtwagen zu kaufen oder zu verkaufen. Dank vieler kostenloser Kfz-Portale im Internet und großer Nachfrage kann Kauf und Verkauf meist rasch und …
0-Prozent-Finanzierung: Weniger Rechte für Käufer (BGH-Urteil)Eine 0-Prozent-Finanzierung gibt es für das Auto ebenso wie  für das Handy oder das Notebook. Der Gratis-Kredit kann sich aber für Verbraucher als erheblicher Nachteil …
Wildunfall: Welche Versicherung zahlt (WDR2)Im Herbst häufen sich die Wildunfälle, also Zusammenstöße von Autos z.B. mit Rehen oder Wildschweinen. Wie lässt sich so etwas vermeiden, wie reagiert man richtig, …
Auto gestohlen: Im Schnitt 14.000 Euro EntschädigungIm Jahr 2013 wurden bundesweit 18.805 kaskoversicherte Autos geklaut, berichtet der Versichererverband GDV. Die Zahl der Diebstähle stieg damit im Vergleich zum Vorjahr zwar um …
Kurzzeitkennzeichen beantragen: Der Ablauf, die KostenFrüher konnten auch Privatpersonen ein rotes Kennzeichen erhalten, um ein Fahrzeug zu überführen. Inzwischen stehen diese „roten Nummern“ jedoch nur noch Kfz-Händlern, -Herstellern oder -Werkstätten …
Uber als Taxi-Alternative: Was passiert bei einem Unfall, zahlt die Versicherung?Private Fahrdienste wie Uber oder Wundercar  werden derzeit als günstige Taxi-Alternative diskutiert. Das Geschäftsmodell basiert darauf, dass Menschen, die mit dem Auto unterwegs sind und …
Selfies am Steuer – das wird teuerSelbstporträts mit dem Handy, die sogenannten Selfies, sind äußerst beliebt. Am Steuer eines Fahrzeugs jedoch kann dieser Spaß schnell gefährlich werden – und teuer. In …
Prepaid-Kreditkarte: Bei Hotels und Autovermieter nutzlos?Eine Prepaid-Kreditkarte ist leicht zu haben, weil in der Regel weder Einkommen, Konto noch Schufa-Auskunft erfordern. „Allerdings kann es sein, dass etwa Autovermieter oder Hotels …
Dieser Europäische Unfallbericht gehört ins ReisegepäckWer mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte an den Europäischen Unfallbericht denken, je nach Reiseziel z.B. auch mit spanischer, französischer, italienischer oder kroatischer …
Marderbiss: Was schützt, welche Auto-Versicherung zahltEin Marderbiss wird bald wieder zum Schrecken der Auto-Fahrer. Denn vor allem zwischen Juni und August nutzen Marder nachts den Motorraum von Autos als Unterschlupf. …
Kfz-Versicherung: Was ist denn eine Gap-Deckung?Volle Deckung, die Versicherungen schmeißen wieder mit Fachbegriffen um sich! Etwa: Allgefahrendeckung, GAP-Deckung bei der Autoversicherung. Was meinen die damit? Thomas Jäckelvon der AXA Kfz-Versicherung …
Kfz-Versicherung übernehmen, Schadenfreiheitsrabatt übertragen: So geht’sDer Vater eines guten Freundes hatte als „Erbe“ u.a. einen hohen Schadenfreiheitsrabatt in der Kfz-Versicherung hinterlassen. „Kann ich die Kfz-Versicherung übernehmen und den Rabatt übertragen“ wurde …
Wohnwagenversicherung: Dauercamper brauchen CampingversicherungDie Wohnwagenversicherung ist gerade jetzt im Frühling wieder ein Thema für viele Bundesbürger. Denn nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes sind aktuell über 350.000 Wohnwagen und fast …
Autoversicherung: Kündigen nach dem 30. November möglichDie Kündigungsfrist für die Autoversicherung endet meist am 30. November. Doch viele Autofahrer können auch danach noch zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Denn wenn der …
Günstige Autoversicherungen: Darauf sollten Sie beim Vergleich achtenBis zum 30.11. können Verbraucher in diesem Jahr wieder ihre Autoversicherung kündigen und zu Jahresbeginn zu einem anderen Anbieter wechseln. Damit lässt sich viel Geld …
Vergleich Autoversicherungen: Die „Lieblinge“ der VergleichsportaleImmer mehr Autofahrer nutzen die Internetportale zum Preisvergleich, bevor sie eine neue Autoversicherung abschließen. Vielfach geben die Vergleichsportale aber auch erst den Anstoß, zu einem …
Vergleichsportale: Wer hat günstigste Autoversicherung? (DIE WELT)Wie ausgewogen sind Autoversicherungs-Vergleichsportale für den potentiellen Versicherungsnehmer in ihrer Preisanalyse? Dieser Frage ist Gen Re Consulting im Auftrag des HUK-nahen Goslar Instituts nachgegangen. Lese …
Vergleichsportale: Transparo.de im Vergleich besser als Check24.de (Euro am Sonntag)Vergleichsportale im Vergleich: Transparo.de findet aktuell die besten Kfz-Versicherungen. Das ergab eine Studie des Marktforschungsinstitutes Yougov, die im Auftrag der Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“ erstellt …
Hund im Auto (Urteil 4 K 2822/13)Ein Hundehalter darf seinen Hund nicht während der Arbeitszeit im Fahrzeug einsperren, da dies dem Gebot der verhaltensgerechten Unterbringung widerspricht, so das Verwaltungsgericht Stuttgart (Az: …
Haftung Autowaschanlage (5 O 172/11)Der Betreiber einer Autowaschanlage muss dafür sorgen, dass die Fahrzeuge seiner Kunden nicht durch die Anlage beschädigt werden. Ist doch einmal ein Schaden entstanden, führt …
In USA vergleicht Google schon Autoversicherungen (Versicherungsbote.de)Google hat in den USA ein neues Werbeformat veröffentlicht, welches Versicherungen vergleichend darstellt. Was bedeutet diese neue Möglichkeit für Versicherungsgesellschaften und Vergleichsportale? Lese mehr via …
Zentralruf Autoversicherer: Neue Telefonnummer (0800 25 026 00)Der Zentralruf der Autoversicherer ist ab 1.6. 2013 innerhalb Deutschlands nur noch über die gebührenfreie Servicerufnummer 0800 25 026 00 zu erreichen. Da Anrufer aus …
Diebstahl: Welche Versicherung zahltAutos, Laptops, Handys, Smartphones, Fahrräder, Schmuck, Bargeld: Nichts ist sicher vor Dieben. Die Zahl der Diebstähle nimmt weiter zu. In diesem Zusammenhang stellt sich die …
Autorennen (OLG Hamm, 1 RBs 24/13)Ein 24-jähriger Auszubildender hatte sich an einem illegalen Autorennen beteiligt. Zusammen mit mindestens drei weiteren Fahrzeugen fuhr er im öffentlichen Straßenraum mit einem BMW mehrfach …
Falsche Angaben bei Autoversicherung: Was kann passieren?In der Autoversicherung gibt es so viele Rabatte: für Wenig-Fahrer, Garagen-Parker, Allein-Fahrer, für Zweitwagen-Besitzer. Bei der jüngsten Wechselrunde in der Autoversicherung dürften Hunderttausende davon Gebrauch …
Die 10 besten Autoversicherer (Map-Rating 2012)HUK-Coburg a.G. und ihre Schwestergesellschaft HUK-Coburg Allgemeine sind nach dem aktuellen Autoversicherer-des Map-Reports 2012 mit Abstand die besten Autoversicherer.  Die Öffentliche Versicherung Braunschweig erreichte in dem Vergleich …
Diebstahl aus Auto – Welche Versicherung zahlt?Der Diebstahl aus dem Auto: Das passiert schneller, als man denkt. Die Scheibe wird eingeschlagen, und das Smartphone, der Laptop oder die CD-Sammlung sind weg. …
Benzin-Klau: Was zahlt Versicherung?Benzin-Klau greift um sich, wenn Benzin-Preise steigen. Oft ist aber nicht nur Benzin weg, es werden auch Schäden am Azto angerichtet. Was zahlt dann die …
Gebrauchtwagen-Kauf: Auf das Ende der Kfz-Versicherung achtenMit dem Frühling kommt der private Handel mit Gebrauchtwagen wieder in Schwung. Vor allem am Wochenende fahren Interessenten von einer Besichtigung zur nächsten. Für Käufer …
Allianz-Test: WM-Autokorso kann tödlich endenDie Allianz hat wie die Ergo heute etwas zur Fußball-WM geschickt, und diese Pressemitteilung finde ich sogar mal interessant: Es geht um einen Test, was …
Auto-Unfall im Ausland: Welche Autoversicherung hilft?Sonne, Sand und Sangria. Darauf freuen sich Millionen Urlauber, die in den Süden aufbrechen. Mit der guten Stimmung ist es aber schlagartig vorbei, wenn es …
Zum Abschlepper nur mit BargeldMit der Kreditkarte den Autoabschlepper bezahlen, um sein Auto mitnehmen zu können? Ist nicht, hat der BGH entschieden (Az: I ZR 83/0). Nur Bares ist …

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Falsche Angaben bei Autoversicherung: Was kann passieren?