Skip to main content

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung ist eine Sachversicherung. Sie bietet für das Inventar, also für Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände eines Haushaltes (Hausrat) Versicherungsschutz gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Außerdem sind neben den reinen Sachschäden auch dabei entstehende Kosten wie zum Beispiel Aufräumungskosten, Schutzkosten und Hotelkosten versichert. Zusätzlich sind weitere Einschlüsse möglich, wie zum Beispiel der Diebstahl von Fahrrädern oder die Abdeckung von Elementarschäden (wobei mögliche Selbstbehalte zu beachten sind) und Überspannungsschäden. Die Vorschriften über die Sachversicherung im Versicherungsvertragsgesetz (§§ 88 ff VVG) finden deshalb grundsätzlich Anwendung.


Home-Office: Das sagt die Hausratversicherung

Das Internet macht „Home-Office“, das Arbeiten von zuhause, immer einfacher und immer populärer. Und das nicht nur für Selbstständige, die so das Geld fürs Büro sparen. Selbst Angestellte erledigen zeitweise im „Home-Office“ ihre Aufgaben online in der Privat-Wohnung. Wie sieht es dann mit dem Schutz der Hausratversicherung aus? Die Gothaer Versicherung beantwortet 5 wichtige Fragen.

Frostschaden: Welche Versicherung zahlt

Erst Frost, dann Frust: Wenn in kalten Tagen platzen, Rohre platzen, ist der Schaden groß. Der ist normalerweise versichert – wenn aber zu wenig geheizt oder kontrolliert wurde, kann die […]

Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze »