o2 (Telefonica) wird wegen EU Roaming verklagt (Süddeutsche.de)

Verbraucherschützer werfen O2 (Telefonica) Tricks beim Roaming vor, denn aus Sicht der Verbraucherzentrale gilt das EU-Roaming automatisch – und nicht erst, wenn Verbraucher ihren Telefonanbieter darum bitten. Der Verbraucherzentrale zufolge verstößt O2 (Telefonica) deswegen gegen das Irreführungsverbot im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Auf eine Abmahnung der Verbraucherzentrale hatte O2 nicht reagiert. Nun wird Klage erhoben.…

Weiterlesen

Lexikon Eigentumswohnung: Praxiswissen von A bis Z neu erschienen

Mit dem Erwerb einer Eigentumswohnung sind viele rechtliche Verpflichtungen verbunden. Wer den Kaufvertrag unterschreibt, sollte über Themen wie Hausgeld, Instandhaltungsrücklage oder bauliche Veränderungen Bescheid wissen, um Nachteile und mögliche Konflikte zu vermeiden. Der aktualisierte Ratgeber der Verbraucherzentrale NRW „Lexikon Eigentumswohnung. Praxiswissen von A bis Z“ klärt auf – mit Verweisen auf maßgebliche Urteile und Ratschlägen…

Weiterlesen

EU-Roaming: o2 von Verbraucherzentrale abgemahnt (Deutschlandfunk)

Seit dem 15. Juni sind die Roaming-Gebühren EU-weit abgeschafft. Doch nicht alle Mobilfunkanbieter haben im Sinne der Kunden ihre Gebührentarife automatisch umgestellt. „Genau deswegen hat unser Dachverband o2 jetzt abgemahnt“, sagte Stefanie Siegert von der Verbraucherzentrale Sachsen im Dlf. Lesen Sie mehr darüber, warum o2 eine Abmahnung erhielt und was das für Kunden bedeutet. Hier…

Weiterlesen

O2 liefert zwei Handys zu viel und will dann abkassieren (c’t Magazin)

Eigentlich sollte es kein Problem sein, wenn ein Händler mehr liefert, als der Kunde bestellt hat: Der Verkäufer holt sich überschüssige Ware wieder ab und die Sache ist erledigt. Nicht so bei O2. Lesen Sie mehr darüber, wie o2 Telefoncia offenbar Kunden abzocken möchte bei heise.de https://www.heise.de/ct/ausgabe/2017-13-O2-liefert-zwei-Handys-zu-viel-und-will-dann-abkassieren-3733210.html

Weiterlesen