Private Krankenversicherung: 11,90 Euro pro Klick

„Focus Money“ hat einen Ableger, der sich „Versicherungsprofi“ nennt. Da gibt es Tipps für Versicherungsvertreter. Zu bestellen gibt es das PDF-Magazin hier: http://www.focus-money-versicherungsprofi.de. In der aktuellen Ausgabe erhalten die Versicherungsverteter u.a. Tipps zum Thema „Key-Advertising“, also zu Anzeigen bei Google: So googeln sich Makler und freie Vermittler zum Geschäftserfolg.

Dass Versicherungsanzeigen bei Google zu den teuersten gehören, hatte ich bereits gehört. Aber diese Info verschlägt mir doch etwas die Sprache:

Aber Vorsicht: Der Klick kann teuer werden. So kostet die Spitzenplatzierung beim Suchwort „private Krankenversicherung“ derzeit 11,90 Euro pro Klick.

Andererseits: Bei 10 Monatsprämien und mehr Provision lässt sich mit der Privaten Krankenversicherung auch sehr viel Geld in der Vermittlung verdienen.

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von Verbraucher am 16. Mai 2007 um 13:40

    Na ja, wenn der Vertreter f

  2. Veröffentlich von Hellmuth Hofer am 16. Mai 2007 um 10:57

    Ich muss grade lachen. Die Preise f

Hinterlassen Sie einen Kommentar