Schulbefreiung wegen Urlaub: So geht der Antrag durch

Für Eltern ist es immer wieder ein Thema, wann eine Schulbefreiung wegen Urlaub in Frage kommt, wie man den Antrag formuliert oder wo es ein Schreiben oder einen Vordruck dafür gibt. Und was passiert, wenn das Kind ganz ohne Antrag eine eigenmächtige Schulbefreiung in Anspruch nimmt?

Die besten Sonderangebote für Urlaub haben oftmals einen wichtigen Nachteil: Sie fallen nicht in die Schulferienzeit. Oder die Finca auf Mallorca ist nur noch zu bestimmten Terminen frei. Um dennoch mit der Familie in den Urlaub fahren zu können, umgehen manche Eltern einfach die Ferienzeiten in den Bundesländern und lassen ihren Nachwuchs ein paar Tage vor oder eben nach Beginn der Schulferien „blaumachen“.

Schulfrei gibt es nur aus wichtigen Gründen

Aber das ist verboten. In Deutschland gibt es eine Schulpflicht, die sowohl die Schüler als auch die Erziehungsberechtigten beachten müssen. 

Geregelt ist das in den jeweiligen Landesschulgesetzen.
Weder Unterricht noch Veranstaltungen wie etwa Klassenfahrten dürfen ohne guten Grund versäumt werden. Möglich ist gleichwohl eine Schulbefreiung.

Während eine Freistellung vom Unterricht bei guten Gründen, etwa dem Tod eines nahen Angehörigen oder dem 80. Geburtstag der Großmutter, von der Schule in der Regel ohne Probleme genehmigt wird, gilt dies für eine einfache „Urlaubsverlängerung“ nicht. Wollen Eltern für Kinder eine Schulbefreiung wegen Urlaub, damit diese länger am Strand spielen können, müssen sie dazu einen Antrag stellen.

Einige Schulen haben dafür Vordrucke, die online auf der Homepage der Schule zu finden sind. Oder die Vordrucke sind im Sekretariat der Schule erhältlich. Gibt es keinen Vordruck, können Eltern den Antrag auf Schulbefreiung formlos stellen. Etwa mit den Worten:

Hiermit stellen wir den Antrag, unser Kind vom … bis … von der Schule zu befreien. Begründung: Bei Abreise in den Schulferien wäre die Reise zu teuer für uns, unser Kind sollte aber auch Urlaub machen können. Die Schulbefreiung wegen Urlaub wird wegen der kurzen Dauer keinen Einfluss auf den Lernerfolg haben.

Geht es um einen bis drei Tage, können meist die Klassenlehrer entscheiden. Würden die Kinder länger als drei Tage fehlen, muss die Schulleitung zustimmen. Wird dem Antrag der Eltern nicht stattgegeben, und die Kinder fehlen dennoch zu Beginn oder Ende der Ferien, handelt es sich um eine „Nichtwahrnehmung des Unterrichts“, die in manchen Fällen sanktioniert wird.

Strafen für eigenmächtige Schulbefreiung

Das Ordnungsamt kann in solchen Situationen Bußgelder verhängen. Bevor diese höchste Form der Strafe verhängt wird, stehen allerdings zunächst eine Verwarnung durch die Schulleitung oder ein Zeugniseintrag auf der Liste der Sanktionsmöglichkeiten.

Setzen sich Eltern darüber hinweg, wird es teuer. Dabei ist die Höhe des Ordnungsgeldes je nach Wohnort extrem unterschiedlich. Während Eltern in Erfurt pro zusätzlichem Ferientag lediglich fünf Euro Strafe zahlen müssen, kann das Bußgeld in München ein echtes Loch in die Haushaltskasse reißen: Denn im Freistaat wird der wirtschaftliche Vorteil der unerlaubten Ferienverlängerung betrachtet und für die Berechnung der individuellen Bußgeldhöhe zugrunde gelegt. Das Strafgeld wird auf beide Erziehungsberechtigten aufgeteilt.

Dabei greift Bayern gleich auf zwei Gesetze zurück – einmal das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG, § 17) und das Bayerische Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG, Artikel 119). Auch in Bremen wird das gerechte Aufteilen der Bußgelder auf Mama und Papa praktiziert. In der Freien Hansestadt an der Weser werden 35 Euro pro Fehltag und Erziehungsberechtigtem angesetzt, und maximal 500 Euro pro Elternteil.

  • Weniger zimperlich sind die Behörden in Stuttgart; Eltern aus der Porsche-Stadt müssen 150 Euro pro zusätzlichem Ferientag zahlen. In Düsseldorf zahlt man 80 Euro bzw. 150 Euro in Köln für maximal fünf Tage vor oder nach den Ferien; darüber hinaus ist es eine Einzelfallentscheidung. Die Höchstgrenze liegt bei 1.000 Euro.
  • Hamburg unterscheidet seit 1.9.2015 nach Anzahl der Kinder: Für ein Kind werden 200 Euro fällig, bei zwei und mehr Kindern kostet die unzulässige Ferienverlängerung 300 Euro. In Kiel bestraft man vor allem Wiederholungstäter: Während man in der nördlichsten Landeshauptstadt beim ersten Vergehen 100 Euro Bußgeld zahlen muss, verdoppelt sich der Betrag bei erneuten Flunker-Ferien jedes Mal bis zur Höchstgrenze von 1.000 Euro.

Keine konkreten Bußgeldsätze gibt es beispielsweise für Eltern in Dresden und Hannover, dort entscheiden die Behörden je nach Einzelfall. Ob es an großzügigen Klassenlehrern liegt oder aber die Eltern besonders brav sind: In Magdeburg, Schwerin und Mainz sind den Ordnungsämtern keine Fälle von Schulpflichtverletzungen in Verbindung mit nicht genehmigten Ferienverlängerungen bekannt.

Strafen wegen Verletzung der Schulpflicht

Quelle: Arag Rechtsschutzversicherung

Wie bei jedem Bußgeld-Bescheid ist ein Einspruch möglich. Den prüft zunächst die Verwaltung. Bleibt es beim Bußgeld-Bescheid, entscheidet das zuständige Amtsgericht.

Besonders ins Visier geraten Schüler, bei denen ein Befreiungsantrag abgelehnt wurde und die dann trotzdem fehlen. Gegen den dann drohenden Bußgeld-Bescheid lässt sich nach Auskunft von Rechtsanwälten aber noch was machen, wenn die Fehlzeit etwa mit einem ärztlichen Attest begründet werden kann.

NEU: Bewerten Sie den Beitrag

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 223

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

90 Gedanken zu „Schulbefreiung wegen Urlaub: So geht der Antrag durch

  1. MB Antworten

    Bis wann gilt eigentlich am letzten Tag die Unterrichtspflicht, gerade wenn man einen Nachmittags Flug gegen 17h Abflug bucht? Wenn “normalerweise” die Schule um 13:15h aus ist, kann man dann vor einen langen Wochenende kurzfristig einen Ausflug machen, der bis 15:30h dauert, oder reicht es dann “nur” bis zu den den normalen Unterrichtszeiten anwesend zu sein?

    • Maxis Papa Antworten

      Anwesenheitspflicht ist halt bis zum Unterrichtsende.
      Halte diesen Ausflug zwar auch für schlecht terminiert, aber vielleicht gab es keinen anderen termin wenn vor Ort eine Führung etc gebucht wurde, und das ganze einen direkten Bezug zum Unterricht hat.
      Eine Beurlaubung sollte jedoch möglich sein, wenn dies etwas einmaliges ist.

    • Martin Antworten

      Hat jemand schon mal versucht die Kinder und sich für die Dauer des Urlaubs beim Einwohnermeldeamt abzumelden…?.. Damit würde doch die Schulpflicht wegfallen..-und die Bußgelder auch..-oder…?

      • Maxis Papa Antworten

        Idee hatten sicher schon viele.
        Aber ich vermute mal, das dies dann einen ganzen Rattenschwanz nach sich ziehen wird.
        Wer bekommt denn dann die Abmeldung des Einwohnermeldeamtes? Finanzamt, Kfz-Zulassungsstelle, Schulamt, Jugendamt?
        In der Regel erfolgt die Abmeldung ja dadurch, das dies das neue Meldeamt dem bisherigen Wohnsitzamt mitteilt. Man muß zwar keine neue Adresse angeben, wenn man sich am alten Wohnsitz abmeldet, aber einige Fragen, insbesondere durch das Schulamt sind vorprogrammiert, wenn man sich nach einigen Tagen/Wochen wieder anmeldet. Denn ohne eine wirklich plausible Begründung wird dies genau als das ausgelegt, was es auch ist. Eine Verletzung der Schulpflicht.

  2. Mum Antworten

    Das Problem liegt nicht bei der Schulen, dass sie sich weigern, solche Genehmigungen zu gewähren. Schließlich würde es dazu führen, dass mehr und mehr Eltern würden das ausnutzen. Das Problem liegt wirklich dabei, dass die Preise enorm unterschiedlich sind. Und die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter nutzen diese Situation schamlos aus. Eine Regelung wäre wünschenswert, aber da stellt sich der Frage: Wie könnte man das international regeln? Schließlich geht es hier meist um Auslandsreisen. Fakt ist, wenn wir über Gleichberechtigung sprechen, sind Familien mit schulpflichtigen Kindern definitiv benachteiligt. Seit ich Kinder habe zahlen wir das dreifache für eine Urlaubsreise und kann ich weniger arbeiten, dadurch auch weniger verdienen. Und wenn jemand sagt, ich habe doch für Kinder entschieden, soll ich die Konsequenzen tragen – würde ich das extrem dreist finden. Schließlich, ich trage dazu bei, dass unsere Gesellschaft ausgebildete, moralisch erzogene, in der Zukunft arbeitende Mitglieder bekommt, aber ich persönlich und meine Kinder haben auch enorme Nachteile davon. Während meine jetzige Arbeit und die ihre zukünftige Arbeit Menschen in Rente unterstützen, die nicht die gleiche Leistung im Leben gebracht hatten.

  3. Alex Antworten

    Ich sehe ehrlich gesagt nicht ein teilweise das doppelte für ein Tag Unterschied zu zahlen. Das ist bewusste Abzocke. Und die Politik könnte das unterbinden. Tut es aber nicht. Denn sie verdient fleißig daran. Kinder und auch die arbeitenden Eltern haben ein Recht sich zu erholen. Ob man 1-2 Tage im Unterricht fehlt, wird keinen signifikanten Unterschied am Lerninhalte machen. Die Zeugnisse können auch postalisch oder digital zugestellt werden

    • Maxis Papa Antworten

      Aus Ihrem Post spricht leider ein klarer Egoismus.
      Das dies Abzocke ist, ist unbestritten. Dafür ist aber weder die Gesellschaft noch die Politik verantwortlich.
      Haben Sie den jeweiligen Reiseveranstalter denn bereits einmal wegendieser Preispolitik verklagt?
      Es geht, wie ja bereits von anderen auch erwähnt, nicht um lerninhalte. Es geht auch um das Vorleben, das Regeln eingehalten werden.
      Mein Arbeitgeber hat letztes Jahr einer ausländischen Kollegin auch keinen Urlaub gewährt, weil diese außerhalb der Zeit (wir haben festgelegten Betriebsurlaub plus fünf frei verfügbare Tage) zum Geburtstag ihrer Mutter und anschließend zur Hochzeit einer Freundin wollte.

  4. Deichwart Antworten

    Es widerspricht einfach der Gleichberechtigung, wenn ich meine, ich könne mit meinen Kindern früher fahren und die letzten Tage Schule einfach nicht mehr wahrnehmen. Es ist eine Ungleichberechtigung gegenüber allen anderen , die gemäß Schulpflicht den letzten Tag in der Schule auch noch wahrnehmen !

    • Manfred Antworten

      Hallo zusammen ich habe da eine Frage ich habe zwei schulpflichtige Kinder beide haben aber Autismus und richtiger Erholungsurlaub in den Ferien zb Aida ist nicht möglich da dann zuviele Kinder an Bord sind und dann meine Kinder nicht entspannen können. Ist eine Beurlaubung in diesem Fall möglich vlt hat da jemand schon Erfahrung.

      • Maxis Papa Antworten

        Wenn der Autismus der Kinder als Schwerbehinderung anerkannt ist, geht da sicher was.
        Das liegt aber in der regel am Direktor oder dem Schulamt (je nachdem, wie lange die Auszeit dauert).
        Aber für Kinderkuren gibt es ja auch die Möglichkeiten der Beurlaubung wärend der Schulzeit. Steht und fällt halt alles immer mit dem ärztlichen Attest.

  5. Helena Antworten

    Ganz ehrlich. Wir haben nicht viel Geld. Urlaub der 2 Tage vor den Ferien beginnt wäre für uns circa 450 Euro billiger, was extrem viel Geld für uns ist. Trotzdem tun wir es nicht, denn wir haben uns bewusst für Kinder entschieden und somit auch die Strengen Regeln für die Schulpflicht in Kauf genommen. Dann fahren wir eben 5 Tage weniger und sind dankbar uns überhaupt Urlaub leisten zu können. Wir genießen sie als Familie denn weniger ist manchmal mehr.
    Trotz dieser Herangehensweise haben unsere Kinder in den vergangenen 6 Jahren sehr viel von Europa und Nordamerika gesehen. Teilweise muss man einfach 1 Jahr vorher buchen. Wir reden offen mit den Kindern das wir nicht viel Geld haben und beziehen sie aktiv in die Urlaubsplanung mit ein. So entstehen Vorschläge wie der von unserem Sohn doch einfach mal in einem Hostel zu übernachten, zu Zelten, zu gucken wann man wo vergünstigt ins Museum gehen kann, Essen im Supermarkt kaufen und im Park ein Picknick machen. Man kann auch mit sehr wenig Geld einen super tollen Urlaub in Europa/Nordamerika machen mit Kultur, Natur und Strand. Das auch in den Ferien. Man muss nur den Mut zur Lücke haben. Man muss nicht alles sehen und machen.

    Notfälle wie Todesfälle, Geburtstage, Hochzeiten sind Gründe für eine Beurlaubung. Alles andere nicht. Und ja mein Mann und ich kriegen auch nur in den Sommerferien gemeinsam Urlaub. Das ist aber in Ordnung. Beziehungsweise nur jeweils ein paar Tage in den anderen Ferien. Trotzdem geht es super.

    Manche Leute sollten sich mal Gedanken darüber machen ob man nicht auch einfach mal andere Ansprüche stellen sollte. Das sage ich als Kanadierin. Wir besuchen meine Familie nur alle 3-4 Jahre. Alles andere haut nicht hin aber dann genießen wir es auch sehr intensiv.

  6. RedIndien Antworten

    Hallo,
    sind die Erholungsaufenthalte vergleichbar zu Urlaub?
    Etwas wenn die Kinder ihre Oma oder Opa besuchen, die z.B. in Indien wohnen.
    Sind diese Familienreise auch Urlaub? Kann man dafür Befreiung vom schule bekommen? wie lange dann?
    Danke!

    • Maxis Papa Antworten

      Hallo RedIndien,

      Besuche bei den Eltern/Großeltern sind eine private Angelegenheit, die in den Ferien stattfinden muß. Extra Urlaub/Schulfrei gibt es dafür nicht. Wäre anderen Kindern und Eltern auch nicht vermittelbar. Denn so wichtig ist die Verwandtschaft dann auch nicht, und es liegt ja auch kein Todesfall vor. Eventuell macht die Schulleitung eine Ausnahme, wenn mann ein oder Zwei Tage vorher fliegen möchte und dies mit einer langen Flugreise begründen kann. Wurde in der Schule meines Sohnes aber vor kurzem noch abgelehnt, als ein türkischer Junge einen tag früher in die Herbstferien wollte, weil sein Cousin in der Türkei heirate.

  7. Maxis Papa Antworten

    Geht den Erwachsenen doch so wie den Kindern.
    Meine Frau fliegt jedes Jahr zu Ihren Eltern ins Ausland (Sommerferien). Da wird aber so gebucht, das weder der erste noch der letzte Schultag betroffen sind. Auch wenn sie (und die Kinder) dann dadurch eine Woche weniger bei der Oma sind.
    Und obwohl ich schon 15 Jahre bei meiner Firma bin, könnte ich trotz Betriebsrat und gutem Verhältnis zum Abteilungsleiter sofort meinen Schreibtisch räumen, wenn ich meinen Urlaub eigenmächtig um einen Tag verlegen/verlängern würde. Und da die Firma einen eigenen Betriebsarzt hat, würde auch eine Krankmeldung durch den Hausarzt nichts bringen, da die Personalabteilung mich bei solch einem Verhalten dann direkt zum Betriebsarzt anmelden würde.

  8. Saskia Antworten

    Was halten Sie eigentlich alle davon, sich einfach mal an die Regeln zu halten? Urlaub macht man in den Ferien und in der Schulzeit ist Schulbesuch angesagt. Das ist grundsätzlich nicht schwer zu verstehen und gehört zu dem Deal, den man eingegangen ist, als man Kinder bekommen hat.
    Von jeder Regel gibt es hin und wieder eine begründete Ausnahme. Die bespricht man mit den Verantwortlichen, holt sich das schriftliche Okay und erst dann handelt man. Alles andere ist schlichtweg naiv und hat halt die hier beschriebenen Konsequenzen von Tränen bis finanziellen Einbußen.
    Schule ist kein rechtsfreier Raum, wo man Kinder hinschickt, wenn die Familie gerade nichts anderes zu tun hat!
    Übrigens müssen Lehrkräfte, Schulsekretär*innen und Erzieher*innen auch bis zum letzten Tag arbeiten, egal ob sie eigene Kinder haben oder nicht.

    • Heidi Antworten

      Hallo, sowas sagt nur jemand der entweder
      a)keine Kinder hat
      b)kein Geld für den Urlaub hat
      c)anderen nichts gönnt

      leider ist es so das bei uns an der Schule auch am Freitag scchon mal zugemacht wurde weil die Lehrer eine Ausflug gemacht haben, komisch vor ein paar Monaten hat es keinen interessiert wer Schule macht oder nicht. Die einen Kinder bekommen frei weil einmal die Oma dann der Opa und dan irgendjemand gestorben ist. Die einen bekommen frei die anderen nicht, an der einen Schule geht es an der anderen nicht. Also da frage ich mich schon ob es nicht gerechter wäre 5 Tage zu freien Verfügung für jedes Kind dann wäre das Problem gelöst

    • Rüdiger Antworten

      Was geht dich das eigentlich an andere über da individuelle Handeln zu kritisieren.

  9. Anonymous Antworten

    Ich wohne in Berlin und Bin dieses Jahr auf ein Gymnasium gewechselt. Schon vor kurzem habe ich eine Beurlaubung beantragt (ich bat um 1 tag vor den Ferien) diese wurde jedoch abgelehnt. Nun wurde ich auf die hochzeit meiner besten Freundin eingeladen( in Mallorca), diese findet jedoch eine Woche vor Ferienbeginn statt . Soll ich erneut Eine beurlaubung beantragen und wenn ja warum sollte sich etwas an der meinung geändert haben ?
    LG

  10. Michel S. Antworten

    Guten Tag,
    Ich bin alleinerziehender Vater von 2 Kindern.
    Im Oktober 2019 habe ich bei beiden Schulen gefragt ob es in Ordnung sei die Kinder 4 Tage früher in die Ferien zu endlassen da ich im Krankenhaus arbeite und leider nicht in den Ferien Urlaub nehmen darf.
    Bei der ersten Schule meine der stellvertretend Direktor das es kein Problem sei.
    Aber als ich den Antrag stellen wollte sagte dir Direktoren gleich das es nicht möglich sei.

    Bei der 2ten Schule gab es gar kein Problem mit der Freistellung.

    Wie soll ich am besten nun verfahren?

    Im Grunde spielt es für mich finanziell keine Rolle aber wie schon gesagt ist meine berufliche urlaubssperre der Grund.

    Ich spiele mit dem Gedanken Morgen früh beim Landesschulamt anzurufen und mich kundig zu machen.

    MfG
    Michél

    • Yasoo Antworten

      Dürfte ich mal fragen wie sie sich nun entschieden haben? Wir haben auch in den sommerferien eine hochzeit in der türkei von dem bruder meines mannes und wollten 2 tage vorher frei haben die leider abgelehnt wurden. Darum würde es mich sehr interessieren.
      Danke

  11. Maria Antworten

    Hallo,
    ich bin eine alleinerziehende Mutter von einem 13-jährigen Sohn. Ich arbeite Vollzeit, trotzdem sind meine finanziellen Mittel sehr beschränkt. Beabsichtige einen Antrag für meinen Sohn zu stellen, damit er für 3 Tage eine Schulbeferiung bekommt.
    Eine 1-wöchige Ägypten Urlaub wird für uns um ca 500-600 günstiger, das ist viel Geld für uns.
    Ich konnte bis jetzt, während der Ferienzeit keinen Auslandsurlaub mit meinem Sohn leisten.

    Könnte ich mit so eine ehrliche Begründung eine Befreiung erreichen.
    Vielleicht hat schon eine derartige Erfahrung gemacht.
    Danke & Grüße

  12. Tanja Antworten

    Nun, ich hätte da mal ein ganz anderes Problem. Wir haben eine Reise für die Herbstferien gebucht, die auch zeitlich genau abgestimmt war. Nun ist ja leider bei Thomas Cook und Töchtern eine Insolvenz eingereicht worden. Mein Reisebetreuter war aber so pfiffig, dass er den Urlaub umbuchen konnte, aber dabei auf einen Tag außerhalb der Ferien (im Anschluss der erste Schultag) gebucht hat. So haben wir keinen Insolvenzverlust sollen aber laut Schule keinen Antrag stellen können und somit ein Problem haben.
    Ich persönlich finde es jetzt ziemlich blöd, dass wir unsere Reise stornieren sollen. Und das auch noch 1 1/2 Woche vor Urlaubsbeginn.

    • MZ Antworten

      Unbedingt den dämlichen Rat “einfach krank melden” ignorieren! Das nützt nämlich nichts, wenn die Bundespolizei Kontrollen am Flughafen durchführt (wird immer an den Tagen vor Ferienbeginn gemacht). Dann wird die Nummer nämlich erst mal richtig teuer.

  13. Ramona Antworten

    Hallo, ich habe schon vor Buchung unserer 1. Familienreise mit der Lehrerin gesprochen und gefragt ob meine Tochter dafür 3 Tage frei bekommen würde, da die Reise nur im September möglich ist. Sie hat gesagt es ist kein Problem und heute musste ich erfahren, dass es abgelehnt wird. Meine Tochter ist nur am weinen und ich bin total verzweifelt. Was soll ich jetzt tun? Ohne das ihre Lehrerin ja gesagt hat, hätte ich die Reise nicht gebucht. Liebe Grüße Ramona

    • S.H. Antworten

      Ich stehe gerade genau vor dem gleichen Problem, nur mit dem Unterschied, dass es bei uns nur ein Tag ist und wir in zwei Wochen fliegen.
      Ich habe vorhin erfahren, dass es nicht genehmigt wird und zerbreche mir seitdem den Kopf.

  14. Maria Antworten

    Hallo ich möchte fragen ob ich für meine Kinder für die griechische oster 2 Tage Befreiung krigen kann ?

    • Michael Antworten

      Ich weiß leider nicht aus welchem Bundesland sie kommen.
      Im Regelfall sollten aber alle Landes-Schulordnungen entsprechende Passagen haben:

      z.B. in Bayern -> §20 Absatz 3 Satz 2 BaySchO
      “[…] Es ist ihnen ausreichende Gelegenheit zur Erfüllung ihrer religiösen Pflichten und zur Wahrnehmung religiöser Veranstaltungen auch außerhalb der Schule zu geben.”

      Oder in Thüringen
      §7 Absatz 1 Satz 2
      “[…] Die aus religösen Gründen erforderliche Beurlaubung ist zu gewähren.”

      oder NRW:
      Hier steht zwar in §10 ASchO nichts über Religion, aber in der zugehörigen Verwaltungsvorschrift VVzASchO steht unter 10.1 zu Absatz 1 “Wichtige Gründe, bei denen eine Beurlaubung in Betracht kommen kann, sind z. B.: […]
      b) Teilnahme an Veranstaltungen, die für die Schülerin oder den
      Schüler eine besondere Bedeutung haben, z. B.:
      – religiöse Veranstaltungen (z. B. Rüstzeiten, Exerzitien, Kirchentage)
      […]”

      Ich kann jetzt nicht für alle 16 Bundesländer die Schulordnungen und Verwaltungsvorschriften wälzen. einfach mal nach “Schule Befreiung Religion [Ihr Bundesland] googlen und es wird das entsprechende Gesetz auftauchen, was, wenn man es auf den Antrag schreibt, eine Ablehnung sehr schwer macht 🙂

  15. Holger Antworten

    Ich finde es ganz erstaunlich, was die Leute alle für Ansprüche haben. Ich kann doch nicht außerhalb der Ferien buchen und dann fragen, ob man früher aus der Schule genommen werden kann. Ich habe auch 2 Kinder und würde nicht auf die Idee kommen, außerhalb der Ferien zu buchen.
    Es gibt nunmal eine Schulpflicht, egal ob es einem passt oder nicht und die gilt für jeden.
    Ich rede hier nicht von dringenden Angelegenheiten (Todesfall, Hochzeit, 75. Geburtstag etc.), sondern nur über Reisen, weil die dann ja billiger sind. Unfassbar

    • Anonymous Antworten

      Was ist für das Kind für das Leben wichtiger?
      2 Tage Schule oder evtl.2 Wochen Asien, Amerika, Afrika.
      Es wäre wirklich traurig, müssten Eltern und Kinder auf so ein Event verzichten aufgrund von 1 Tag Schule.
      VvM

    • Ella Antworten

      Zum Glück scheinen die Behörden da ein wenig mehr Verständnis und Toleranz zu haben, denn sonst gäbe es wohl solche Anträge nicht.
      Wir fliegen viel weg, vornehmlich Langstrecke, da lässt es sich in manchen, zum Glück aber seltenen Fällen nicht immer so planen, dass es NUR in die genaue Ferienzeit fällt.
      Und wenn die Kinder gute Schüler sind und im Stoff mitkommen sehe ich da kein Problem. Und sind wir doch mal ehrlich, was passiert denn in der Schule 2 Tage vor den Ferien noch???

    • Rene Antworten

      Ich verstehe solche Einstellung nicht , es gibt teilweise auch Events oder andere Feierlichkeiten , die nun mal nicht in den Ferien sind , lieber sollte es möglich sein 2-3 Tage in der Schule entschuldigt zu fehlen , ohne viel Theater , das hilft allen , gibt eben kein Stress .
      Andere fehlen wegen irgendwelchen Demos , die eh nichts bringen , aber das soll dann ok sein , seltsam.
      Was die Kosten betrifft , wer auf’s Geld schauen muss , muss eben so buchen , die die das nicht verstehen , hatten noch nie Geldsorgen oder haben es nie mit schwerer Arbeit verdient .

    • Anonymous Antworten

      Was ist mit den Leuten die in der Gastronomie sind ? Ich bekomme in den Ferien keinen Urlaub! Bei mir geht es nur außerhalb der Ferien!

    • Michael Antworten

      Nun, ich sehe es so. Hier treffen natürlich viele Meinungen aufeinander. Ich denke jede hat irgendwo ihre Berechtigung. Sei es das Geld oder was auch immer. Ich denke es geht nicht wirklich um einen Tag der “mal” anfallen kann, sondern es geht der Behörde darum das es, wie so oft, übertrieben wurde.
      Ich habe eine Freundin mit Schulpflichtigen Kind und es war klar, als wir zusammen kamen, das Schule ist und wir nur noch in den Ferien weg können. Basta, ist eben so. Im nächsten Jahr Herbstferien aber ist es so z.B. das wir gerne die ganzen Ferien weg möchten. der letzte Schultag ist ein Freitag (Bremen/Niedersachsen) Der Flug geht nun aber am Freitag 11 Uhr ca. Megablöd. Der nächste wäre den Dienstag darauf. Das hieße gute 4 Tage weniger Urlaub. Schwänzen kommt ganz einfach nicht in Frage. Also werden wir einen Antrag stellen. Erst einmal beim Lehrer und sehen was passiert. Wenn es nicht geht, ärgerlich aber dann ist das so. Leider 😉 Ach ja, wenn ihr fragt warum jetzt schon für Herbst 20…. Die Angebote jetzt sind in dem Fall echt günstig. Von daher sehen wir jetzt schon und planen. Unterm Strich finde ich persönlich, das in den letzten 2 Tagen vor den Ferien in der Schule eh nur Killefitz gemacht wird und da eine gewisse Flexibilität angebracht wäre. Was uns aber wieder zu dem punkt des Ausnutzen bringt. Wenns geht machen es wieder alle und es wird gedehnt. Ach ist das ein Mist aber auch…. :-)Also offiziell machen und hoffen das es mal klappt 🙂

    • Reiter Antworten

      Schrecklich, bei dir wächst das Geld bestimmt nach! Nicht jeder kann es sich leisten! Aber jeder hätte es verdient!

    • Mel Antworten

      Das ist ja sehr deutsches Denken. Ich denke, es sollte für jedes Kind 2-3 flexible Tage im Jahr haben, an denen das Kind fehlen kann mit einer ehrlichen Begründung der Eltern. In den letzten Tage vor Ferienbeginn wird meist nicht mehr viel gemacht. Ich finde unser System einfach veraltet nicht nur in diesem Bereich.

    • Schwester S Antworten

      Sowas schreibt auch nur jemand, der nicht über den Tellerrand schauen kann.
      Ich bin alleinerziehend und würde ganze 600 Euro sparen, wenn ich am letzten Tag vor den Ferien mit meiner Familie schon um 10 Uhr den Flieger nehme.
      Und 600 Euro sind viel Geld für meine Familie und mich.
      Ja, es besteht die Schulpflicht, aber wenn meine Kids dort am Zeugnistag nur zum Spielen und gemeinsamen Frühstücken hinsollen, kann das eine Schule auch mal verschmerzen. Ein Lernziel ist an solchen Tagen nicht zu erkennen.

    • Pierre Antworten

      Super Kommentar Holger hilft hier bloß niemanden, ich frage so etwas im Normalfall auch nicht. Bei mir und meiner Familie hat sich nur leider folgende Situation eingestellt, meine Firma hat mir nachtäglich über den 2. Bildungsweg ein Studium angeboten, diese Angebot habe ich auch war genommen. Das Endresultat ist das wir seit 3 Jahren keinen gemeinsamen Urlaub mehr haben, da ich in Mecklenburg Studiere und meine Frau in Niedersachsen arbeitet.

    • Peter Antworten

      ja aber für fridays for future spielt es dann wohl keine Rolle, oder bei Corona hat es auch niemanden interessiert

    • Peter2022 Antworten

      ja aber für fridays for future spielt es dann wohl keine Rolle, oder bei Corona hat es auch niemanden interessiert

    • Lilli Antworten

      Eine Mutter hat doch geschrieben, dass sie sich teureren Urlaub nicht leisten kann und außerhalb der Ferien ist viel viel billiger. Warum denn nicht 3 Tage erlauben, es ist doch keine 2 Wochen. Es sind doch Ausnahmen.
      Es war ein sehr gute Vorschlag in Kommentaren, wegen 5 Tagen im Jahr für alle, super Idee.
      Sonst ist alles gut, die Kindern aus Familien mit guten Einkommen können viel reisen, es sich immer in Ferien leisten und aus Familien mit geringen Einkommen haben kaum was und sogar ein Mal 3 Tage frei ist nicht möglich. ALLES FÜR DIE MENSCHEN , SOZIAL UND GERECHT)))

  16. Hatice Antworten

    Hall ich komme aus der Turkei,
    Meine Alles familie leben in Türkei,
    Mein vater ist krank und ich habe nicht seit 6 monaten gesehen. Er wird ein opariert. Ich habe gleiche problem. Schulferiung 1 tag vor veichnachtferien schulleitung abgelehnt. Aber ich hab gebucht tickets und zahlen. When 1 tage spater ich muss 5000 eur zahlen für 2 ewacsen 2 kinder ein baby (22.12.2018) leider sehr teure. Ich versuchte dem Schulleiter die Situation zu erklären, aber die hörte nicht zu. Was passiert, wenn ich gehe?

  17. Semih Antworten

    Ich (16) werde am dienstag in die türkei fliegen und werde leider ein tag nach ferien ende zurück kommen doch leider hab ich vergessen frühzeitig in der schule bescheid zugeben. Muss ich mit einer geldstrafe rechnen ? Ich will noch an dem tag in die schule also 12:00 bis 16:00 uhr dann

    • Saalfeld Antworten

      In Zeiten des ORGANISIERTEN Schulschwänzens wegen des Klimas sehe ich eine Befreiung von ein paar Tagen nicht mehr so kritisch.
      Ich bin Verfechter der Schulpflicht. Ohne Klimaschwänzer hätte ich nie einen Antrag gestellt.

  18. Gonzalez Antworten

    Es ist schon Wahnsinn, was man hier lesen tut.

    Beispiel ; habe das gleiche Problem und es wurde zweimal abgelehnt. Meine Tochter ist ein Schulkind, wo ich stolz auf Ihr bin. Es kommen nur Einser und zweier in das Zeugnis.

    Also damit unser Urlaub, für uns auch günstiger wäre, habe ich beziehungsweise wir, einen Antrag der Schule gestellt mit der Begründung,

    Bei abreise in den schulfreien, wäre die Reise zu teuer für uns, unser Kind sollte aber auch Urlaub machen können.
    Die Schulbefreiung wegen Urlaub wird wegen der kurzen Dauer überhaupt kein Einfluss auf den Lernerfolg meines Kindes haben. Im letzten Tag wird sowieso kein Lernunterricht stattfinden. Wodurch ich bitte, dass Sie mein Kind vom letzten Tag am 27.09 von Lernunterricht befreien.

    Abgelehnt wurde es zweimal. Ist schon krass das so was passiert.

    Jetzt bleibt, nur die frage, was wir machen, wo alles gebucht ist.

    Mann ist ehrlich und man wird so behandelt. Also eine lüge, mit einer Krankmeldung wäre sinnvoller gewesen oder.

  19. Lou Antworten

    Hallo,
    meine Mutter möchte in den kommenden Herbstferien mit unserer Tochter in den Urlaub fliegen. Der Flug würde am letzten Schultag, sprich am 12.10.18 um 7 Uhr morgens gehen!
    Unsere Tochter kommt jetzt in die 1. Klasse. Wie sollte ich da vorgehen? Ganz normal die Lehrerin fragen ob sie den Tag fehlen darf oder muss ich zur Schulleitung? Ich möchte meine Tochter nicht einfach Krankmelden, nachher kommt das böse Erwachen am Flughafen.

    Würde mich über eine Antwort freuen

    • Romy Antworten

      Hallo lou,
      Wir haben auch Urlaub gebucht. Der Flug geht am 12.10.2018 um 2.00 Uhr nachts. Unsere Tochter fing gestern mit ihrem Abi an. Ich hatte vor dem buchen ( vor den Sommerferien ) den neuen Direktor angerufen und dies abgeklärt. Er sagte: urlaubsantrag schreiben und vermeken, das sie das mit mir ( Direktor ) besprochen haben. Urlaub würde sofort genehmigt ??

  20. Mirko Antworten

    Hallo, ich habe um eine Freistellung in der letzten Stunde gebeten. (Schriftlichen Antrag) Dieser wurde abgeleht, es handelt sich “nur” um die Klassenleiterstunde. Ich wurde in der Ablehnung auf die Schulbesuchsordnung und Schulpflicht hingewiesen. Was kann ich jetzt tun? LG Mirko

  21. Britta Probandt Antworten

    Meine Tochter hat auf das Gymnasium gewechselt.Eine Schulbefreiung 1 Tag vor und 2 Tage nach den Herbstferien wurde von d.Schulleitung abgelehnt .Der Urlaub ist gebucht .Wie kann ich jetzt
    trotzdem entspannt in den Urlaub fahren??

    • Anna Clauß Antworten

      Hallo Frau Probandt,
      ich bin Journalistin und beschäftige mich derzeit genau mit Fällen wie ihren. Ich würde mich freuen, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen: anna.clauss(@-Zeichen einfügen)spiegel.de

    • Regina Antworten

      Ich bin in der Pflege tätig und habe nicht die Möglichkeit in den Ferien zur Zeit meinen Urlaub zu nehmen aufgrund von hohen Krankheitsausfällen und Personalmangel,ich wollte deshalb mit meinem Sohn einen Kurzurlaub in die Türkei machen sprich von Donnerstag bis Montag er würde 3 Tage fehlen………und ich bräuchte den Urlaub dringend damit ich nicht die nächste mit einem Burnout in meinem Job wäre
      Mein Sohn ist in der 1 Klasse und überdurchschnittlich gut,es wurde heute abgelehnt

  22. Manu Antworten

    Bei uns in Bayern bekommt für Urlaub gar nicht frei, keine Chance. Ich finde da gehören endlich mal 2 Jokertage her. Weiss nicht wo das Problem gibt In der Schweiz klappte es doch auch. Find es schade das wir man besser dran ist wenn man sein Kind gleich krank meldet. Zumindest hat man so ganz sicher fei und muss sich nicht rechtfertigen

    • Moi Antworten

      Hallo,
      Wir stehen genau vor dem gleichen Problem. Ist es aber sicher dass eine Krankmeldung die Schulbefreiung ersetzt? Nicht dass die Behörde am Flughafen trotzt Krankmeldung wieder was sagen?
      VG.

    • Thomas Antworten

      Vorsicht mit Krankmeldung, wenn eine Flugreise gebucht ist! Wie bereits mehrfach im Blog erwähnt, kommt es am letzen Schultag an den Flughäfen verstärkt zu Kontrollen durch die Polizei. Wenn man da ohne offizielle Urlaubsbefreiung seitens der Schule erwischt wird, gibt es Bußgelder, die – je nach Bundesland – deftig sein können.

  23. Gustl Leven Antworten

    Guten Tag,
    wenn Eltern aus einem wichtigen, persönlichen Grund durch ihre Abwesentheit den “Haushalt vorübergehend” auflösen, dürfen dann die leiblichen Kinder mit ihren Eltern vorzeitig verreisen unter der Prämisse das der Lernerfolg nicht gefährdet ist ?

  24. Thomas Antworten

    Hallo

    Ich wechsele zum 01.07. meinen Arbeitgeber und bekomme in den Schulferien daher noch keinen Urlaub. Im September wären 2 Wochen möglich, da sind nur keine Schulferien. Wäre das ein triftiger Grund das Kind für 2 Wochen von der Schule befreien zu lassen?

  25. Zeen Antworten

    Günstige Reisepreise sind kein Grund für die Unterrichtsbefreiung vor oder nach Ferien. Da lässt man doch lieber die uralten Großeltern (mehrfach) sterben.

  26. Angelika Antworten

    Hallo, ich habe für die Herbstferien gebucht, leider habe ich völlig außer acht gelassen das meine Tochter bis zum letzten Schultag auf Klassenfahrt ist. Da ich Sorge habe sie könnte nicht rechtzeitig zurück sein, der Flug geht nachmittags 15 Uhr, würde ich sie gerne an diesem Tag selber von der Klassenfahrt abholen. Darf ich das.?

    • Sabine Antworten

      Hallo Angelika,
      ich bin Lehrerin in Niedersachsen und habe auch so einen Fall in meiner Klasse. An meiner Schule darf der Klassenlehrer in so einem Fall entscheiden. Voraussetzung ist, dass ein Antrag gestellt wird. Eigentlich dürfte es da keine Probleme geben.

    • Jonas L. Antworten

      Hallo 🙂 Ich habe genau das gleiche Problem! Wir haben unseren Flug schon gebucht aber jetzt wurde bekannt gegeben,dass wir am Flugtag noch auf Klassen sind und ich somit theoretisch nicht mitfliegen kann. Jedoch ist mir der Flug wichtiger als eine Klassenfahrt ( würde trotzdem jedoch gerne mitfahren) und ich weiß auch nicht was Ich machen soll. Eine Rücktrittsversicherung habe ich nicht abgeschlossen ( Flug) aber och habe gehört das man dies im Nachhinein noch machen kann um Z.b. den Flug auf abends zu verschieben. Stimmt das? Worauf sollte ich achten? Ich Habe sogar mit meinem Klassenlehrer darüber geredet , und er meinte ich solle ein Antrag stellen aber ich habe Angst, dass der Antrag abgelehnt wird. Wie kann ich dafür sorgen dass mein antrag angenommen wird?
      Habt ihr ein Paar Ratschläge?
      Danke im vorraus !

    • Hatice Antworten

      Hallo
      Ich habe eine urlaubantrag vorgezeigt den klassenlehrer für ein tag aber der klassenlehrer hats gleich zu rektor gebracht und habe keine genehmigung bekommen.
      Was soll ich machen?
      Wieviel kriege ich bussgeld?
      Krieg mein tochter eine note 6 weil sie nicht unterricht teil genommen hat?
      Lg

  27. Sven Antworten

    Hallo, ich bin geschieden, Schichtarbeiter und kann mir einen Urlaub zu Ferienzeiten durch Unterhaltsverpflichtungen, Urlaubsplanung meiner Firma erlauben bzw. hinbekommen und habe einen Antrag auf 5Tage vor den Ferien gestellt. Was kann ich tun, damit ich den Antrag durchbekomme?

    • Anna Clauß Antworten

      Hallo Sven,
      ich bin Journalistin und schreibe gerade zu diesem Thema eine Geschichte. Mich würde interessieren, ob Sie ihren Antrag durchbekommen haben. Schreiben Sie mir gerne an anna.clauss(@Zeichen einfügen)spiegel.de
      Danke, würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

    • Cat Antworten

      Hallo,
      wir haben den letzten Schultag (Kind fast 18 J, K1) nicht genehmigt bekommen. Dachte ehrlich währt am längsten – Pustekuchen. Weiß jemand, was in Südbaden an Bußgeldern anfallen?

  28. Jacqueline Antworten

    Hallo!!
    Ich habe da auch mal eine Frage…
    Wir machen zwar kein Urlaub aber meine Schwester heiratet am letzten Schultag vor den Sommerferien 13.07.18…
    Da es an so einem Tag den Lehrern nicht sehr glaubwürdig erscheint, was ich irgendwo verstehen kann,wollte ich mich einfach mal erkundigen was ich genau machen kann…
    Mfg Jacky

    • Mama1 Antworten

      Wir hatten das im letzen Jahr. Zusammen mit dem Antrag haben wir die Einladung vorgelegt und den Tag problemlos genehmigt bekommen.

  29. Mario Antworten

    Ich finde es erschreckend wie mit uns Erwachenen Menschen umgegangen wird, Respektive wir für unsere Kinder entmündigt werden. Es kann doch nicht sein, das wir als Eltern zum einen die Verantwortung und auch die Pflicht haben ein Kind gewissenhaft zu erziehen. Jedoch bei solch einer Entscheidung auf gut will und Verständnis seitens der Schule hoffen müssen. Da fällt mir mal wieder ein Liedtext von Xavier Neidoo ein: Wenn ich schon Kinder hätt….. Xavier du hast absolut recht! In diesem Sinne, lässt euch nicht entmündigen!

    • WKW Antworten

      Der Unterricht in der Schule unterliegt der Schulpflicht und ist nicht ein Kindergeburtstag, wo man hingehen kann oder aiuch nicht !

  30. Denise Antworten

    Guten Tag,
    hab das erste Mal online gebucht, und direkt einen riesen Fehler begangen, habe mich mit den Daten vertan, in der schulpflichtigen Zeit gebucht, es war wirklich ein Versehen, aber nun ist es geschehen. Und zwar in der ersten Schulwoche Mittwoch bis darauf Mittwoch, Versäumnis also ggf. 6 Tage. Eine Umbuchung würde mich über 900 Euro kosten, ein Storno fast 700 Euro. Der Reiseveranstalter, will mir aufgrund einen x-Anbieters, der dazwischen ist, nicht wirklich entgegenkommen. Bei meinen Sohn handelt es sich dann, um die dritte Klasse. Ist es auch in diesesm Fall möglich, meinen Sohn freistellen zu lassen…

    • Ivana Antworten

      Ja, ich glaube das wird kein Problem sein. Meine Tochter war in der 7. Klasse und hatte Erlaubnis für 7 Tage bekommen. Wenn das Kind in der dritten Klasse ist, noch besser.

  31. Ritti Antworten

    Hallo wir sind leider Airberlin Opfer.
    Der lang gebuchte Langstreckenflug in den Ferien wir nicht mehr durchgeführt.
    Da viel Geld an Ferienhäusern etc.dranhängt haben wir nur die Möglichkeit gehabt neue Flüge für den letzten Schultag vor den Ferien zu buchen. Die weiterführende Schule hat den Tag genehmigt, die Grundschule stellt sich quer obwohl Unterlagen ( Buchungsbestätigung und Ticket AB plus stornierung) vorgelegt worden.
    Meiner Ansicht nach würde kein Ermessen bei dem Antrag ausgeübt.
    Wir möchten ungern andere Mittel wie ärztl. Attest etc. anwenden.
    Welche Möglichkeiten haben wir?

  32. Kleene Antworten

    Hallo, mich würde Interessieren ob ihr eine Läsung für euer Problem gefunden habt…
    Wir haben gestern im RB gebucht. Leider gab es nur noch einen Flug. Hab jetzt schon extra von Köln gebucht, obwohl Frankfurt näher (dafür aber teurer) ist. Liegt wohl daran, dass in Köln erst 2Wochen später die Ferien beginnen.
    Hab mal vorsichtig bei der Lehrerin angeklopf, ob es möglich wäre Lucas schon um 09:55 Uhr aus dem Unterricht zu entlassen, doch keine Chance. Ich muss einen schriftlichen Antrag mit Begründung stellen.

    So schwer hab ich es mir doch nicht vorgestellt. Dachte, wegen zwei Stunden machen die kein Fass auf. Zudem er noch in der 1.Klasse ist und noch NIE gefehlt hat.

    Danke schonmal für eure Antworten. 🙂

  33. Erik Antworten

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem. Unser Flug geht am letzen Schultag um kurz nach acht Uhr morgens. Ich konnte leider keinen anderen Flug bekommen, da ich Rollstuhlfahrer bin und die anderen Flugtermine kein Platz mehr frei war. Nun habe ich leider eine “persönliche” Meinungsverschiedenheit mit der Klassenlehrerin und der Schulleitung (die Schulleitung ist die beste Freundin der Klassenlehrerin). Ergo: Keine Chance für 2-3 Stunden früher. Wo muss ich mich hinwenden um einen Antrag einzureichen? Vielen Dank für eine Info.

  34. Ulrike Pott Antworten

    Guten Tag leider finde ich im Netz kein Muster Brief für eine Haushaltsauflösung wo meine Tochter für einen Tag aus der Schule genommen wird.

  35. Christina Schielke Antworten

    Guten Tag, ich habe ein Problem . Mein Sohn hat von seinem Vater zu Ostern eine Reise von fünf Tagen nach Disneyland Paris bekommen . Leider lehnt der Schulleiter es ab , meinem Sohn die freien Tage zu gewähren . Was kann ich tun damit er diese Reise antreten kann ? Selbst nach einem persönlichen Gespräch hat der Schulleiter zu mir gesagt , dass dieses kein triftiger Grund ist . Ich weiß das ist kein triftiger Grund ist aber kann man trotzdem etwas tun . Ich persönlich kann meinen Sohn diese Reise nicht spendieren weil ich mir das finanziell niemals leisten kann

    • olga Antworten

      Hi, habe gerade das gleiche Prolem. Werde mich jetzt an das Jugendamt wenden, um Hilfe oder Unterstützung bitten.

    • Anna Clauß Antworten

      Hallo Frau Schielke,
      ich bin Journalistin und schreibe gerade zu diesem Thema eine Geschichte. Mich würde interessieren, ob ihr Sohn am Ende nach Disneyland hat fliegen können. Schreiben Sie mir gerne an anna.clauss(@Zeichen einfügen)spiegel.de
      Danke, würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

  36. Magda Antworten

    Ich fliege in den Urlaub nach London. Da die Buchung nicht anders ging als am Ende der Ferien, habe ich nun das Problem das ich erst an dem ersten Schultag wieder zurückfliegen kann, somit schaffe ich es nicht zum Unterricht. Ich würde also einen Tag verpassen. Ich weiß nicht ob ich an meiner Schule einen Antrag stellen kann, soll ich einfach danach zum Arzt gehen und einen Attest zur Schule bringen oder versuchen einen Antrag auf Befreiung zu stellen ? Ich möchte auf keinen Fall das der Urlaub ins Wasser fällt, da wär es mir lieber einfach zum Arzt zu gehen.. was soll ich tun ?

    • Anonymous Antworten

      frag einfach ob du eine Befreiung bekämmst. Und das über ein anderen Termin. ganz einfach: angenommen dein London urlaub ist in den osterferien. dann fragst du ob du in Sommer Ferien 1 tag schulbefreiung bekommst.

    • Anonymus Antworten

      Bei Minderjährigen erwartet sogar die Fluggesellschaft ein Schreiben mit Erlaubnis der Schule, ansonsten dürfen sie nicht mitfliegen…

    • Samsum Antworten

      Nein sag einfach du bist krank und geh zum Arzt hol dir ne Krankschreibung.
      Guter Tipp von mir

  37. Bianca Antworten

    Guten Tag ich habe eine frage ich wollte mein Sohn von der schule befreien für 4 wochen. Mein Mann muss in thailand Papiere machen und Familien Gelegenheiten aber die schule wollen mein Sohn nicht befreien was kann ich machen

    • Anonymous Antworten

      So lange kann man sich nicht befreien lasse. Ich stimme in dieser Angelegenheit der Schule zu, da sonst Ihr Sohn sehr, sehr viel Stoff verpassen würde. Hier ist die Bildung schon wichtig.

    • Anonymous Antworten

      Wie ist das bei einer Sprachreise im Ausland?Bekommt man da für seine Kinder eine Schulbefreiung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert