Fake-News? Sparkasse Soest berechnet Klicks beim Online-Banking

Die Nachricht über die Sparkasse Soest könnte im Postillon (http://www.der-postillon.com/) stehen und wäre dann ohne Weiteres als Fake-News erkennbar. Es ist aber der Soester Anzeiger, der berichtet, die Sparkasse Soest würde bei Nutzern des Online-Bankings für jeden Klick kassieren, und zwar 1 Cent. „Dass Kunden so eine Gebühr bezahlen, ist nichts Neues“, erklärte ein Sparkassen-Sprecher…

Weiterlesen

Kleingeld wechseln: So werden Sie die Kupfer-Münzen ohne Kosten los

Kleingeld ist auch Geld, aber macht ganz schön die Tasche schwer. Oder aber das Kleingeld wird zu Hause in Büchsen und Sparschweinen gesammelt. Wie kann man es wechseln, ohne am Ende noch Gebühren dafür zahlen zu müssen? Wechseln bei der (Haus-) Bank Viele Banken und Sparkassen haben Automaten, in die Kunden ihr Kleingeld einwerfen können.…

Weiterlesen

Bausparkassen: Millionen können so die Gebühren für Bausparvertrag zurückfordern

Die Auszahlungsgebühr bzw. Darlehensgebühr beim Bausparvertrag ist wie eine Kreditbearbeitungsgebühr zu sehen – und wie bei Krediten unzulässig. Das hat jetzt er Bundesgerichtshof (BGH) entschieden (XI ZR 552/15). Millionen Bausparkunden, bei denen ein Darlehen bereits ausgezahlt wurde, können nun die Gebühren von den Bausparkassen zurückfordern. Was greift Verjährung, wo gibt es einen Musterbief?

Weiterlesen