Studie: Im Schnitt erbt jeder 363.000 Euro.

Von 2015 bis 2024 werden in Deutschland 3,1 Billionen Euro vererbt werden, im Durchschnitt werden es je Erbfall 363.000 Euro sein: Das geht zumindest aus der Studie „Erben in Deutschland 2015″ der empirica ag hervor, erstellt im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). Unterschieden wird dabei zwischen Geldvermögen und Immobilien. Der Studie zufolge hängt…

Weiterlesen

100.000 Euro gewonnen: Was würden Sie damit tun?

Was würden die Deutschen mit 100.000 Euro tun, die sie zum Beispiel per Lottogewinn erhalten haben oder per Erbschaft? Dieser Frage ging TNS Infratest Finanzforschung im Auftrag der TARGOBANK nach. Fast die Hälfte würde das Geld dazu nutzen, um sich selbst etwas zu gönnen. Auf Platz zwei kommt die Ausbildung der Kinder oder Enkel. Auf Platz…

Weiterlesen

Pflichtteil

Im Erbrecht gibt es den Pflichtteil als Mindestanspruch, auch gesetzlicher Erbteil genannt. Wurden eine Erbe also enterbt, geht er trotzdem nicht leer aus. Ehepartner, Lebenspartner und Kinder sind immer pflichtteilsberechtigt, die Eltern des Erblassers nur dann, wenn keine Kinder oder Enkel vorhanden sind. Partner aus eheähnlichen Gemeinschaften erhalten keinen Pflichtteil, erläutert die ARAG Rechtsschutzversicherung. Berechnung…

Weiterlesen

Erbschafts- und Schenkungssteuer: Fast 5 Milliarden Euro für den Staat

Das Volumen der gezahlten Erbschafts- und Schenkungssteuern hat sich von 1993 bis 2013 um fast 200 Prozent erhöht. Lagen die Einnahmen des Staates 1993 noch bei 1,56 Milliarden Euro, so waren es 2013 mit 4,63 Milliarden Euro bereits dreimal so viel, berichtet die Postbank. Oft kann der Fiskus die Erben aber nicht zur Kasse bitten,…

Weiterlesen

Erbschein: Der Antrag, die Gebühren und Kosten

Erbschein: Der Antrag, die Gebühren und Kosten Wer erbt, benötigt einen Erbschein, wenn er das Vermögen des Erblassers übernehmen möchte, etwa dann, wenn ein Grundstück zum Nachlass gehört und kein notarielles Testament vorhanden ist. Auch verlangen Banken oder Behörden häufig einen Erbschein, wenn ihnen der Erbe nicht persönlich bekannt ist. Die Arag hat zusammengestellte, wie ein…

Weiterlesen