Skip to main content

Weisser Hund als Superstar

Der Fürstenwall in Düsseldorf, abends kurz nach halb acht. Der GWH und ich schlurfen durch den Nieselregen, die Köpfe gesenkt vor Sommerfrust. Ein Jeans-Typ mit Vollbart kommt uns entgegen. Er fixiert erst den GWH, dann mich.

– „Sagen Sie, ist das nicht der GWH. Der, äh, gelangweilte weiße Hund, oder so?“
– „Ja, das ist der GWH, der große weiße Hund“, antworte ich, stolz wie Oskar.
-„Ah, dann stecken Sie wohl hinter dem Finblog?“
– „Ja, genau!“
– „Hmmmm, den Hund habe ich erkannt. Sie nicht. Aber egal, weiter so.“
Danke, Unbekannter. Zukünftig werde ich dann Autogrammkarten vom GWH mitnehmen.

PS: In einem früheren Posting hatte ich GWH tatsächlich ausnahmsweise mal als der „Gelangweilte Weiße Hund“ buchstabiert.


Kommentare

Jeanstyp_mit_vollbar 15. August 2005 um 21:34

Hm… Und schnell isser auch noch. Is doch keine halbe Stunde her…

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Weisser Hund als Superstar