Skip to main content

Die Geheimsprache der Versicherungen (FAZ.de)

„Versicherer sprechen noch viel zu sehr in der Sprache der Bedingungen statt in der Sprache der Kunden“, sagt Linguist Günther Zimmermann.

Seit einigen Jahren untersucht er, wie Leser Versicherungstexte verstehen. Die Ergebnisse verheerend: 91 Prozent der Teilnehmer verstanden in einem Test einzelne Sätze gar nicht.

Lese mehr via Ein Sprachführer: Verstehen Sie Ihre Versicherung? – Versichern und schützen – FAZ.


Kommentare

Werner 14. August 2013 um 19:54

Interessant! Statt „Lese mehr via…“ sollte es aber korrekt heißen „Lies mehr“ oder „Lesen Sie mehr“.

Antworten

Andreas Kunze 15. August 2013 um 07:30

„Lese mehr“ ist „Lesen Sie mehr“ für Eilige.


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzlinks » Die Geheimsprache der Versicherungen (FAZ.de)