Check: terrAssisi Aktien I AMI (DE0009847343)

Stand: 20.03.2015
Finblog_Check
Gute Rendite für gute Menschen: So lässt sich wohl vereinfacht die Idee des Aktienfonds terrAssisi Aktien I AMI (ISIN: DE0009847343) zusammenfassen, der in die Kategorie Nachhaltigkeitsfonds fällt.

Das Produkt aus dem Hause Ampega Investment investiert nur in Unternehmen, die auch Umwelt- und Sozialkriterien in ihre Strategie einbeziehen und damit den ethischen Grundsätzen des Franziskanerordens entsprechen. Der Aktienfonds ist der Bruder vom terrAssisi Renten I AMI. Der Anleger soll also das gute Gefühl haben, dass sein Geld Gutes tut. Aber was bedeutet das konkret bei der Aktienauswahl – und vor allem: Welche Rendite bringt der terrAssisi?Aktien I AMI?

Fondsmanager des im Jahr 2000 aufgelegten Fonds, seit Mai 2009 mit der jetzigen Strategie gemanagten Fonds (derzeit rund 50 Millionen Euro verwaltetes Vermögen), ist Sebastian Riefe. Im Hintergrund wirkt aber noch ein gewisser Franz von Assisi, Begründer des Franziskaner-Ordens (s. auch Video unten). Er verstarb zwar schon vor gut 800 Jahren, als an DAX, Dow Jones sowie N-TV noch nicht unbedingt zu denken war. Dennoch hat er, zu mindestens etwas, Einfluss auf das heutige Börsengeschehen: „Die hohe Wertschätzung des Franz von Assisi für die gesamte Schöpfung ist Richtschnur für die spezifischen Anlage- und Ausschlusskriterien“, heißt es im Fondsprospekt des terrAssisi Aktien I AMI.

Die Kriterien des terrAssisi Aktien I AMI

Gesucht werden, wie bei anderen Aktienfonds auch, zunächst mal Unternehmen, die gute Gewinne versprechen. Dann werde aber z.B. geprüft, ob die Gewinnerzielung mit einer Pflege des „Humankapitals“ einhergeht, d. h. Übernahme von Verantwortung für die Mitarbeiter in Hinblick etwa auf Arbeitsplatzsicherheit, Arbeitszeit und Entlohnung. Als „franziskanische Negativkriterien“ werden unter anderem genannt: Kinderarbeit,Missachtung der Menschenrechte, Verstoß gegen die Menschenwürde, Rüstungsgüter, Tierversuche, Verursachung massiver Umweltschäden sowie kontroverse Wirtschaftspraktiken.

Das klingt auf den ersten Blick so, als hätte nur die Öko-Bauer-AG aus der Region eine Chance, ins wohlwollende Visier des Fondsmanagers Sebastian Riefe zu geraten. Ein Blick auf das fast zu 100 Prozent in Aktien investierte Portfolio des terrAssisi Aktien I AMI zeigt jedoch (Stand 31.1. 2015), dass die größten Posten des Fonds international bekannte Unternehmen ohne Müsli-Image sind, etwa

  • Union Pacific Corp
  • SAP SE
  • Intel Corp.
  • Canadian National Railway Co.
  • BT Group PLC

Was zeichnet eben diese Unternehmen konkret aus, etwa in ökologischer oder sozialer Hinsicht? Darüber erfährt der Nachhaltigkeits-Fondsanleger leider wenig bis nichts. terrAssisi Aktien I AMI erwähnt lediglich, dass es sich auf einen unabhängigen Researchpartner verlässt, der die Unternehmen beobachtet. Wann fällt ein Unternehmen durch, wann wird es gestrichen?

Als aktuelles Beispiel nennt Fondsmanager Sebastian Riefe die britische Supermarktkette Sainsbury PLC, weil das Unternehmen aufgrund von Arbeitsrechtsverletzungen nicht mehr den strengen Nachhaltigkeitskriterien genügt habe. Die Aktien habe er verkauft. Bei einem Textilzulieferer von Sainsbury in Indien sollen 90 Prozent der befragten Arbeiter keine Arbeitsvertrag und keinen Gehaltsnachweis gehabt haben – und das bei 56 Stunden pro Woche.

Die Performance des terrAssisi Aktien I AMI

Eine typische Vorstellung ist es, dass Unternehmen mit Respekt vor Umwelt und Sozialem weniger Gewinn erzielen. Sicher, wer z.B. seine Mitarbeiter fair behandelt, der hat generell höhere Personalkosten. Allerdings können unzufriedene Mitarbeiter ebenfalls sehr teuer werden, z.B. wegen hoher Fluktuation oder hohen Ausfallzeiten wegen Krankheiten. Darüber hinaus kann ein negatives Renommee als Arbeitgeber direkten Einfluss haben auf die Verkaufschancen haben – wer kauft schon gerne Produkte eines Unternehmens, das als Menschenschinder bekannt geworden ist?

Nachhaltiges Investment kann daher sogar das lohnenswertere Investment sein. Der terrAssisi Aktien I AMI stellt das unter Beweis. In den vergangenen fünf Jahren, also zwischen 2010 und 2015 hat der Fonds über 100 Prozent Kursgewinn erzielt. Oder mit anderen Worten: Er hat den Wert verdoppelt und kann damit mit den besten Aktienfonds Welt im Finanztest-Vergleich mithalten, etwa dem Vontobel Global Equity I-USD1, UniFavorit Aktien1 oder Robeco BP Global Premium Equities (EUR) D.

Performance
1 Jahr 37,20
3 Jahre 87,67
5 Jahre 103,89
Stand 16.03.2015

Dabei kam dem terrAssisi Aktien I AMI zu Gute, dass die US-Aktien gut ein Drittel des Portfolios ausmachen. Die Stärke des US-Dollars in jüngster Zeit trug damit wesentlich zum starken Ergebnis der letzten Jahre bei.

Die Kosten des Fonds

Wer sparen will, sollte schon mit dem Kosten sparen anfangen. Wie schlägt sich der terrAssisi Aktien I AMI in diesem Punkt? Die Verwaltungsvergütung wird mit 1,35 p.a., die Gesamtkostenquote (TER) mit 1,5 p.a. angegeben. Das sind für Aktienfonds übliche Werte, weder besonders günstig, noch besonders teuer. Der reguläre Ausgabeaufschlag beträgt 4,50% , über Discountvermittler ohne Anlageberatung sind bessere Konditionen möglich.

Das Fazit zum terrAssisi Aktien

Selbst als ganz normaler Aktienfonds Welt würde die Performance des terrAssisi Aktien I AMI überzeugen. Dass es sich dabei um “Investments mit gutem Gewissen” handelt, wird für den oder anderen Anleger ein gewichtiges Argument sein.

Allerdings fände ich es wünschenswert, wenn der Anleger mehr zu dem Thema seines Fonds erfährt, also insbesondere die Nachhaltigkeitsbewertungen der einzelnen Unternehmen. Die Kosten des Fonds liegen im Bereich des Üblichen, allerdings ist das Fondsvolumen bisweilen recht gering. Sollte es sinken, dürfte die Kostenquote auf Grund der fixen Kosten spürbar steigen.

Die Fondsdaten im Überblick
ISIN DE0009847343
Auflagedatum 20.10.2000
Währung Euro
Geschäftsjahr 01.10. – 30.09.
Ertragsverwendung Thesaurierung
Ausgabeaufschlag (derzeit) 4,50 %
Verwaltungsvergütung (p.a.) 1,35  %

Hinterlassen Sie einen Kommentar