Skip to main content

Wie die Barmer beim Schwangeren-Rauswurf half

Die Frühstückslinks fallen heute aus, bin etwas knapp mit der Zeit.
Ein Link darf aber nicht fehlen, und zwar zur gesetzlichen Krankenkasse Barmer

Barmer half bei Kündigung von Schwangeren
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/barmer-half-bei-kuendigung-von-schwangeren;2035559

Die praktischen Formulare hat die Barmer mittlerweile gelöscht, sie sind aber noch im Google-Cache verfügbar. Was darin stand, ist unter anderem hier zu lesen.

Wann überhaupt Schwangeren gekündigt werden darf, ist hier ganz gut beschrieben.


Kommentare

x 11. September 2008 um 15:02

Eine Frau zu sein ist ja versicherungstechnisch schon so etwas wie eine "Krankheit".. Erst sind da die st

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Wie die Barmer beim Schwangeren-Rauswurf half