Weltspartag: Wen interessiert das noch? (Umfrage)

1925 wurde der Weltspartag erstmals begangen. Ziel war es, mit diesem Aktionstag den Gedanken des Sparens weltweit ins Bewusstsein zu rufen. Das Ergebnis der von der IPSOS Marktforschung im Auftrag der Direktbank ING-DiBa durchgeführten Umfrage zeigt aber klar: Der Weltspartag interessiert inzwischen keine Sau mehr.

Knapp 17% beschäftigen sich laut der Studie eher zum Jahresende mehr mit dem Thema Sparen, gefolgt vom Jahresanfang (13%) und Mitte des Jahres (10%). Absolutes Schlusslicht ist der Weltspartag, an dem weniger als ein Prozent der Deutschen intensiver über die Finanzen nachdenkt.

Roland Boekhout, Vorstandsvorsitzender der ING-DiBa: „Der Weltspartag hat eine schöne Tradition, für das Spar-Bewusstsein der Deutschen aber keine besondere Bedeutung.“ In diesem Jahr wird der Weltspartag am 30. Oktober gefeiert. Besonders aktiv bei diesem Volksfest des Bankangestellten sind üblicherweise die Sparkassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar