Skip to main content

Was ein weisser Hund so durchmacht

Woran merkt ein Hund, dass es nicht sein Tag ist?
1) Er wird morgens freundlich gerufen, spurtet los – und sieht statt eines Leckerchen nur das kalte Eisen eines Kammes in der Hand von Herrchen.
2) Er springt ins Auto, kuschelt sich in den Beifahrersitz – und hört anders als bei Frauchen offenbar üblich nur ein schroffes „runter!“.
3) Er spaziert angetan von Sonne, blauem Himmel und vielen Düften über die Strasse – und muss plötzlich abbiegen zur Tür dieser unsentimentalen Frau, die immer mit irgendwelchen Folterwerkzeugen auf ihn wartet.
Kopf hoch, kleiner Freund: Die Ohrentzündung ist überstanden, und Wochenmarkt ist heute auch wieder.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Was ein weisser Hund so durchmacht