Der weisse Hund ganz fein für Silvester

Der GWH, der große weiße Hund, wird wie immer bei der Sylvesterparty dabei sein, musste aber wie jedes Jahr erst mal zum Friseur. Nun haben wir beide eine dynamische Kurzhaarfrisur – mit dem Unterschied, dass sein Schnitt DOPPELT so teuer war wie meiner. Allerdings hatte die Friseurin bei ihm auch über zwei Stunden zu tun.
GWH vorher:
vorher

GWH nachher:
nachher

Allen Leserinnen und Lesern ein gutes Neues Jahr!

7 Kommentare

  1. Veröffentlich von Chris am 2. Januar 2010 um 18:05
  2. Veröffentlich von Andreas Kunze am 2. Januar 2010 um 11:49

    @Heike: N

  3. Veröffentlich von Heike am 2. Januar 2010 um 11:48

    ich finde das erste foto auch wesentlich entspannter und h

  4. Veröffentlich von Justus am 1. Januar 2010 um 16:14

    Ein Hund ist doch kein Schaf, zumal in der kalten Jahreszeit.

  5. Veröffentlich von Benjamin Fredrich am 1. Januar 2010 um 14:27

    Aber Leute, vorher war doch das Fell schon so angedunkelt. Und im zweiten Bild sitzt er doch nicht traurig sondern ehrw

  6. Veröffentlich von Tilman am 31. Dezember 2009 um 17:54

    Also mir gef

  7. Veröffentlich von Andreas am 31. Dezember 2009 um 17:41

    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass der GWH vorher besser gelaunt war 🙂

    Einen guten Rutsch w

Antwort hinterlassen Antwort verwerfen