Skip to main content

Studie: Wofür Deutsche Kredite aufnehmen

Diese meisten Deutschen nehmen einen Kredit auf, um ein KFZ zu finanzieren. Das ergab eine repräsentativen Studie mittels einer telefonischen Mehrthemenbefragung von TNS Emnid im Auftrag der Postbank.

  • 47 Prozent steckten das geliehene Geld in ein Auto oder Motorrad,
  • 24 Prozent in ihre Wohnungseinrichtung,
  • 7 Prozent in ein Haushaltsgerät,
  • 7 Prozent der Befragten glichen ihr Konto aus.

Kurzfristiger Konsum auf Kredit ist für die Mehrheit tabu: Auf keinen Fall wollen (zukünftige) Kreditnehmer Geld aufnehmen, um Weihnachtsgeschenke (71 Prozent), Kleidung (70 Prozent), eine Reise (68 Prozent) oder ihr Hobby (68 Prozent) zu finanzieren.

Laut Postbank Studie schloss jeder Kreditnehmer in der Vergangenheit bereits zwei Ratenkreditverträge ab. Das durchschnittliche Kreditvolumen betrug dabei knapp 14.000 Euro pro Kreditvertrag.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Studie: Wofür Deutsche Kredite aufnehmen