So viel kosten 100 Euro gesetzliche Rente

Bei ihre-vorsorge.de, einem von gesetzlichen Rentenversicherungen bezahlten Infoportal, wird heute der Abschlag-Rückkauf vorgerechnet.

Der Hintergrund: Wer vorzeitig in Rente geht, muss lebenslange Abschläge bei der gesetzlichen Rente hinnehmen, pro Monat 0,8 Prozent. Per Einmalzahlung lässt sich die Rente aber wieder erhöhen. Ihre-vorsorge.de nennt dazu ein paar Zahlen.

Der Ausgleich von 100 Euro Rentenminderung kostet demnach für ein Jahr (Rentenbeginn mit 64) die stolze Summe von 23.640,- Euro.

Da dürften gute private Rentenversicherer selbst für Frauen bessere Tarife haben (bei privaten Versicherern bekommen Frauen wegen der längeren Lebenserwartung weniger Rente; die staatliche Rentenversicherung hat einen Einheitstarif.)

Und bei einem Bank-Auszahlplan über 20 Jahre brächte die Einmalanlage von 23.640 Euro bei angenommenen 3 Prozent Nachsteuer-Rendite immerhin noch monatlich 130 Euro monatlich.

Einen FINTEXT-Rechner für Auszahlpläne gibt es hier

Hinterlassen Sie einen Kommentar