Extrakonto: „Frühlingsaktion“ bei ING-Diba

Bei der ING-Diba ist jedenfalls für mich nichts mehr, wie es mal war. In den Werbespots bei N-TV hoppelt Basketballer Dirk Nowitzki neuerdings mit einem Fußball (!) durchs Bild und vom einstigen Vorzeige-Angebot, dem „Extra-Konto“, höre ich nichts mehr, sondern nur noch vom Girokonto. Still und leise arbeitet die ING-Diba („Beste Bank“) aber offenbar an einem Comeback – mit den sensationellsten Tagesgeldzinsen aller Zeiten. Okay, die 3,25 Prozent p.a. Normalzins sind weiterhin eher dürftig. Kunden, die deswegen ihr Konto schon abgeräumt und das Geld bei der Konkurrenz angelegt haben, umwirbt die ING-Diba aber offenbar zur Zeit mit einer Art Rückholprämie.

Gutschrift für ING-Diba-Extrakonto

Jedenfalls bekam ein Finblog-Leser mit leerem ING-Diba-Extrakonto Werbe-Post zu einer „Frühlingsaktion“: Ab 2.500 Euro Einzahlung bis 30. April gibt es demnach 10 Euro Gutschrift, ab 5.000 Euro sogar pralle 20 Euro! Kritiker dieses sympathischen Geldhauses könnten sagen: Die Gutschrift gleicht doch weitem nicht die Zinseinbuße aus, die ich habe, wenn das Geld bei einem besseren Anbieter liegt. Ein Irrtum: Denn nach den mir vorliegenden Informationen gibt es keine Mindestanlagedauer. Es heißt lediglich, die Gutschrift erfolge innerhalb von drei bis vier Wochen nach der Einzahlung. Nach meinen Unterlagen steht da nicht, dass das Geld so lange oder noch länger auf dem Extrakonto bleiben muss.

Im Ideal-Fall zahlt der ING-Diba-Zinsjäger also 2.500 oder 5.000 Euro ein und holt sie sich einen Tag später wieder zurück. Die 10 bzw. 20 Euro Ertrag würden dann 146 Prozent Rendite p.a. bedeuten.

Frühling mit ING-Diba:

5 Kommentare

  1. Veröffentlich von Volker am 19. April 2008 um 12:01

    Ach so, ich dachte das w

  2. Veröffentlich von Ulrich am 19. April 2008 um 10:57

    @ Andreas: da war ich wohl zu langsam 😉

  3. Veröffentlich von Ulrich am 19. April 2008 um 10:55

    @Volker: es geht nicht um eine Konto-Neuer

  4. Veröffentlich von Andreas Kunze am 19. April 2008 um 10:41

    @Volker: Dieses Mailing ging offenbar an Kunden mit einem bestehenden Extra-Konto ohne Guthaben. D.h., diese Kunden m

  5. Veröffentlich von Volker am 19. April 2008 um 07:28

    Die Idee, die 10 bzw. 20 Euros einzusacken, ist wohl eher eine theoretische

Hinterlassen Sie einen Kommentar