Schrottimmobilien: Preis für drei Journalisten

Die 2009 gegründete Anja-Schüller-Stiftung e.V. hat in diesem Jahr erstmals die mit je 1000 Euro dotierten Preise für investigativen Journalismus zum Thema Schrottimmobilien verliehen. Die Preise gehen an die Journalisten

  • Dr. Ulrich Neumann (SWR)
  • Thomas Öchsner (Süddeutsche Zeitung)
  • Hans-Peter Schütz (Stern)

Die Anja-Schüler-Stiftung gründete der Gewerkschafter Klaus Schüller. Seine Tochter Anja nahm sich 2004 das Leben. Sie hatte sich nach dem Kauf einer von der Badenia finanzierten Eigentumswohnung dem Druck der Schulden nicht mehr gewachsen gefühlt.

Quelle: Pressemitteilung der Kanzlei Baum, Reiter & Kollegen