Skip to main content

Wie mit Containerschiffen Milliarden versenkt wurden (ZDF.de)

Hunderttausende Kleinanleger in Deutschland hofften, am Boom der Schifffahrtsbranche teilhaben zu können.

Viele Schiffe bringen aber nichts mehr ein. Sie machen sogar Verlust. Fast wöchentlich melden weitere Fonds Insolvenz an.

Vor allem Fondshäuser und Banken haben gut an den so genannten „weichen Kosten“ verdient, während die Kleinanleger oft nur noch die Dummen sind.  Lese mehr via Angelegt und abgesoffen – ZDF.de.


Kommentare

Brunow 15. Juli 2013 um 18:46

Eine Dresdner Bankberaterin hatte s.Z.meine Kontostände gelesen und mir eine Vielzahl von Finanzprodukten aufgeschwatzt.Ich wurde nach Strich u.Faden "beschissen",umgangssprachlich heißt es vornehm falschberaten.So trage ich z.B.bei meiner Kapital-Lebensversicherung sogar das Insolvenzrisiko des Emittenten!Auch der Dr.Peters Container Schifffonds erwies sich als Flop.
Eines Tages rief mich eine "Neue" Beraterin an und erklärte mir dass mein Zertifikat nie wieder "hochkommen" würde weil die Barriere durchbrochen sei.Ich verkaufte mit 25.000 € Verlust !
Gleichzeitig empfahl sie mir ein neues Zertifikat welches eine Barriere hätte die so niedrig sei,dass sie nie erreicht würde.-Jetzt hatte ich es sogar mit einer "Hellseherin"zu tun-.Zu der Zeit hatte ich durch mein Vertrauen in die Bank (50 J Kunde,die Eltern waren schon Kunden)einen Verlust von ca 100.000 € erlitten! Eine Zivilklage konnte ich mir finanziell nicht leisten.Eine Strafanzeige wurde eingestellt wg.Verjährung bez.dass kein Verschulden der Bank vorliegt! Von der Bafin und dem Ombutsmann bekam ich nach ca 1,5-2J einen negativen Bescheid wobei der Ombutsmann sich noch über mich lustig gemacht hatte.
Auf Vorhalt erklärte mir eine Beraterin dass sie von "Dehnen"(gemeint war die Zentrale in Frankfurt)aufgefordert war die faulen Produkte zu verkaufen!
Wenn alles schief läuft bin ich mit ca 200.000 € Verlust dabei (für einen Arbeiter sind das natürlich nur Peanuts).
Wieso läßt mich/uns die Politik im Regen stehen?Wir Bürger zahlen die Zeche doppelt für ein Verschulden das wir nicht zu vertreten haben.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzlinks » Wie mit Containerschiffen Milliarden versenkt wurden (ZDF.de)