Auch Wolfgang Schäuble für Sparer-Enteignung bei Bank-Pleiten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Zypern-Rettung (dort wurden Sparer zur Banken-Rettung enteignet) als Vorbild für ähnliche Krisenfälle bezeichnet. Auch in Zukunft müssten zur Rettung von Banken deren Inhaber, Gläubiger und die Sparer einen Beitrag leisten, sagte Schäuble im Gespräch mit der WirtschaftsWoche.

„Die Beteiligung von Eigentümern, nachrangigen Anleihegläubigern und dann ungesicherten Anlegern muss der Normalfall sein, wenn ein Finanzinstitut in eine Schieflage gerät“, unterstreicht Schäuble. „Ansonsten bekommen wir das Moral-Hazard-Problem nicht in den Griff, dass Banken mit riskanten Geschäften fette Gewinne machen, aber im Fall eines Scheiterns dann die Verluste der Allgemeinheit aufbürden“, erklärt der Finanzminister laut Wirtschaftswoche.

Wie eine solche Enteignung mit dem Eigentumsschutz unserer Verfassung zu vereinen ist (Art. 14 Grundgesetz), wurde Herr Schäuble offenbar nicht gefragt. Zuvor hatte bereits Bundesbank-Präsident Jens Weidmann es als EU-Plan angekündigt, Sparer sollten bei Bank-Pleiten nach dem Vorbild von Zypern in einer „Haftungkette“ zur Kasse gebeten werden, sprich: enteignet werden.

3 Kommentare

  1. Veröffentlich von reiner tiroch am 8. Juni 2013 um 08:29

    das politische Gesülze das Guthaben bis 100.000.-€ sicher sind soll nur dazu dienen, dass keiner sein Geld abhebt. das will der Staat nach der Wahl! und dennoch werden die depperten Bürger dieselben verbrecher wieder wählen.

  2. Veröffentlich von Rainer am 21. April 2013 um 19:28

    Mir ist es ohnehin ein Rätsel, warum ernst zu nehmende Experten wie Max Herbst behaupten, Sparguthaben unter 100.000 € seien nicht in Gefahr. Die Anleger der zyprischen Banken sind doch den Berichten zufolge nur knapp an einer "Beteiligung" sämtlicher Guthaben vorbei geschrammt. Wer will unter diesen Umständen versprechen, dass die Grenze von 100.000 € Bestand haben wird?

  3. Veröffentlich von Tilman am 20. April 2013 um 20:48

    Soviel zu der Behauptung vom Finanztest-Chefchen "Spargelder sind in Deutschland extrem gut abgesichert" ( http://www.bild.de/geld/wirtschaft/zypern-krise/n… )
    https://twitter.com/Passwort12345/status/32390609

Hinterlassen Sie einen Kommentar