HUK-Coburg-Rating vorerst verboten

Im Rabatz um das Krankenversicherungsrating (Finblog berichtete) hat es jetzt eine Einstweilige Verfügung gegeben. Das hat aber noch nicht viel zu sagen, weil praktisch jeder erst mal eine Einweilige Verfügung bekommen kann, wenn über ihn berichtet wurde.

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Peter Fisch am 17. Juni 2005 um 14:03

    Interessante Darstellung im Versicherungsjournal. Kommt aber vermutlich f

Hinterlassen Sie einen Kommentar