Skip to main content

Ratgeber: Altersvorsorge mit wenig Geld

Laut Bundesarbeitsministerium muss in Zukunft jeder 3. Arbeitnehmer mit einer Rente unterhalb des Grundsicherungsbedarfs auskommen. Private Vorsorge ist daher selber bei wenig Einkommen wichtig. Der neu erschienene Ratgeber „Altersvorsorge mit wenig Geld“ der Verbraucherzentralen liefert Normal- und Wenigverdienern die richtige Strategie.

Das Buch informiert auf knapp 150 Seiten, wie auch mit kleinen Beträgen eine große Wirkung bei der Altersvorsorge erzielt werden kann. Es zeigt, welche Fördermittel und verborgenen Geldquellen sich anzapfen lassen, um ein kleines Polster für den Ruhestand aufzubauen, unterstützt bei der Auswahl kostengünstiger, transparenter und sicherer Spar- und Vorsorgeprodukte und verrät, welche Kapitalanlagen bei der Zahlung von Arbeitslosengeld oder Hartz IV angerechnet werden und welches Vermögen unangetastet bleibt.

Den Ratgeber „Altersvorsorge mit wenig Geld: Kleine Beiträge – große Wirkung“ gibt es unter anderem für 9,90 Euro im Infozentrum der Verbraucherzentrale Hamburg an der Kirchenallee 22 (Mo, Mi, Do, Fr 10 – 18 Uhr, Di 10 – 20 Uhr). Zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand kann man das Buch auch online unter www.vzhh.de oder per Telefon (040) 24832-104 bestellen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Ratgeber: Altersvorsorge mit wenig Geld