Preise Bauland: Neue LBS-Statistik für 2014

Die Preise für Bauland sind vor allem in den süddeutschen Groß- und Mittelstädten mit fast 400 Euro pro Quadratmeter nochmals teurer als im Vorjahr, berichtet die Bausparkasse LBS. Der Preis im Süden sei gut dreimal so viel wie im Norden Deutschlands (130 Euro) und gar fast fünfmal so viel wie im Osten (80 Euro), so die aktuelle Analyse.

Spitzenpreise für Bauland würden in süd- und südwestdeutschen Großstädten wie München (1.250 Euro) samt einigen Umlandgemeinden, Stuttgart (900 Euro) oder Heidelberg (700 Euro) registriert, heißt es weiter.

Laut dem LBS-Preisspiegel ist im Gegensatz dazu in vielen Mittelstädten und in mancher Großstadt (Bremerhaven, Chemnitz, Cottbus, Salzgitter) Bauland jedoch noch für unter 100 Euro pro Quadratmeter zu haben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar