Skip to main content

Oben und unten

Ein älterer Zeitungsleser ruft an, weil er einen Linkhinweis gesehen hat, der Link für den Download aber angeblich nicht funktioniert.
Buchstabe für Buchstabe gehen wir durch, was er eingeben soll.
Funktioniert nicht. Sagt er. Ich bin ratlos.
„Kann nicht gefunden werden“, liest er noch vor. „Oben“ rufe ich erleichtert, „geben sie den Link bitte oben im Browser ein – nicht unten bei Google.“
Er war offensichtlich erstaunt, dass man auch ohne Google was finden kann.


Kommentare

Beobachter 16. April 2008 um 10:35

Ha, ich dachte gerade, ich bin im Wiederholungshimmel, denn genau das Gleiche passierte heute w

Antworten

Volker 16. April 2008 um 07:24

@JD

Ich sehe schon, Du kennst dich aus im Umgang mit Internet-Senioren….

Ich trag das mittlerweile mit Humor, geht ja nicht anders. Ist ja manchmal auch ganz lustig, wenn man z.B. eine dreiseitige Bauzeichnung gefaxt bekommt, die der

Antworten

JD 15. April 2008 um 22:34

@Volker: Kleine technische Erg

Antworten

Siggi 15. April 2008 um 16:29

Ich kenne auch gen

Antworten

Volker 15. April 2008 um 15:37

Kommt mir sehr bekannt vor.

Als ich letztens telefonisch einer

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Oben und unten