Skip to main content

Nichteinlösung Lastschrift: Benachrichtigungsentgelt verboten (Verbraucherzentrale NRW)

Banken und Sparkassen dürfen kein Entgelt verlangen, wenn sie den Verbraucher darüber informieren, dass eine Lastschrift mangels Deckung von dessen Konto nicht eingelöst werden konnte.

Der Bundesgerichtshof (BGH) gab mit dieser Entscheidung dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in einem Unterlassungsklageverfahren gegen die Sparkasse Meißen recht (Az: XI ZR 290/11). 

Lese mehr via Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen : Benachrichtigungsentgelt bei Nichteinlösung einer Lastschrift unzulässig: Verbraucher haben Anspruch auf Rückzahlung.


Kommentare

Michael Binder 15. Mai 2014 um 09:55

Nachtrag: Das Benachrichtigungsentgeld ist auf 10 Euro pro Benachrichtigung festgelegt und damit um ein mehrfaches höher als bei anderen Banken.

Antworten

Michael Binder 15. Mai 2014 um 09:28

Hier wäre nun meine Frage
Grüße Sie,
habe nach bekannt werden der Unzulässigkeit von Benachrichtigungsentgelden bei Nichteinlösung von Lastschriften einen Musterbrief der Verbraucherzentrale für die Rückforderung benutzt. Meine Bank eine Volksbank hat den festgelegten Termin verstreichen lassen und darauf nicht reagiert, auf zwei weitere Aufforderungen ist sie mir nun mit einem Rechtsanwalt begegnet, der nicht auf meine Rückforderung eingegangen, aber darauf hingewiesen hat den Schriftverkehr in dieser Sache über ihn zu führen.
Ich habe den Eindruck, dass hier versucht wird auf die Rückforderung zu verzichten um nicht in einen kostenintensiven Rechtsstreit verwickelt zu werden.
MfG
H. Binder

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Beliebte Suchen mit Google


benachrichtigungsentgelt (11)wenn sie den verbraucher darüber informieren dass eine lastschrift mangels kontodeckung nicht eingelöst werden konnte (1)
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzlinks » Nichteinlösung Lastschrift: Benachrichtigungsentgelt verboten (Verbraucherzentrale NRW)