Skip to main content

Neue Börsen-Erfolgsformel: der „Nasen-Score“

Vergessen Sie alles, was Sie über KGV, Cash-flow oder ROI gehört haben. Wer erfolgreiche Aktien kaufen will, sollte auf den „Nasen-Score“ achten“, haben zwei US-Wissenschaftler der University of Wisconsin in Milwaukee herausgefunden. Schön und reich gehört laut dieser Studie wirklich zusammen: Je besser der Vorstand aussieht, desto besser entwickelt sich jedenfalls der Aktienkurs.

Joseph T. Halford und Hung-Chia Hsu haben dazu 677 Fotos von Vorständen bei einem Gesichts-Scoring-Dienst hochgeladen (http://www.anaface.com/) und die Ergebnisse mit der Performance der Unternehmen verglichen. Der durchschnittliche „Facial Attractiveness Index“ (F.A.I.) lag bei 7.3. Marissa Mayer (Yahoo) indes erreichte 8.45, Paul Jacobs (Qualcomm) 8.19. Die beiden seien damit schon in fast in einer Liga mit Angelina Jolie (8.5) und Brad Pitt (8.46). Die Konsequenz: Sowohl Yahoo als auch Qualcomm haben zuletzt den Aktionären viel Freude gemacht.

facescoreInsider-Tipp: Achten Sie genau darauf, wo ich demnächst Vorstand werde! Der Aktienkurs wird sich angesichts meines geraden ermittelten Nasen-Scores/ F.A.I. von 8.02 (! siehe Auswertung links) in Kürze gewiss vervielfachen. Leider wurden mir in der Jugend offenbar zu oft die Ohren langgezogen. Hier noch Lesetipps:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Neue Börsen-Erfolgsformel: der „Nasen-Score“