Immer mehr mTan-Betrug beim Online-Banking (WDR)

Der Kölner Rechtsanwalt Christian Solmecke vertritt derzeit 30 geschädigte Online-Banking-Nutzer, die Hälfte stammt aus NRW. Die betroffenen Banken heißen Deutsche Bank, Postbank und Sparkasse Köln-Bonn.

„Die größten Schäden sind über das mTAN-Verfahren angerichtet worden“, sagt IT-Rechtler Solmecke.

Lese mehr via Unsicheres Online-Banking – Digital – WDR.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar