Skip to main content

Mobiles Bezahlen nutzen bislang nur wenige (Targobank-Studie)

Erst 13 Prozent der Bundesbürger nutzen Angebote wie Girogo, Google Wallet oder Yapital. Ein Viertel plant die Nutzung von Apps zum kontaktlosen Bezahlen mit Smartphone oder Kreditkarte.

43 Prozent lehnen diesen Trend jedoch strikt ab, 22 Prozent kennen die Angebote nach eigener Aussage nicht ausreichend. Dies sind Ergebnisse der Studie „Omnikanalbanking“ der TARGOBANK, für die 1.000 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt wurden.

Lesen Sie mehr via https://www.targobank.de/de/ueber-uns/presse/pressemitteilung/mobiles-bezahlen-unsicher.html


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzlinks » Mobiles Bezahlen nutzen bislang nur wenige (Targobank-Studie)