Skip to main content

Kosten Aktiendepot: Das günstigste kostet nur 20 Euro im Jahr

Der Vergleich der Kosten von Aktiendepots sollte für jeden Geldanleger Pflicht sein: Denn bei einer Stichprobe der Verbraucherzentrale NRW bei 10 Banken schwankten die Preise für zwei Musterdepots zwischen 19,95 Euro und 650 Euro pro Jahr.

So wurde verglichen: Die Tester addierten anhand von zwei Musterdepots die Ordergebühren für inländische Aktienkäufe (ohne Berücksichtigung der Börsen- oder Xetra-Gebühren) sowie die jährlichen Depotkosten.

Das Test-Ergebnis: Direktbanken und Online-Depots von Filialbanken hatten gegenüber den klassischen Depots mit Auftragserteilung in der Filiale die Nase in Punkto Depotkosten weit vorn. Testsieger war aber die Postbank: Dort zahlte der passive Anleger pro Jahr lediglich 19,95 Euro, das war damit das günstige Depot bei diesem Test.

Lesen Sie mehr via http://www.vz-nrw.de/aktiendepots


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Kosten Aktiendepot: Das günstigste kostet nur 20 Euro im Jahr