ING-Diba per Festnetz kostenlos anrufen

Die Verbraucherschützer der Verbraucherzentrale NRW waren wirklich fleißig: Genau 100 Unternehmen haben sie daraufhin geprüft, wie teuer ein 10minütiger Anruf bei der Hotline kommt.
Als Basis diente der Festnetztarif der Deutschen Telekom. 29 Cent würde es kosten, wenn die Unternehmen einen ganz normalen Festnetzanschluss bieten würden. Aber nein, einige Unternehmen haben gemeine Sonderrufnummern, die mit 0180 oder 0900 beginnen. Da wird es dann teuer.

Jedes zweite Unternehmen verlangte für einfache Anfragen 14 Cent und mehr je Minute – in der Spitze 9,90 Euro. Ein Ärgernis für Kunden mit Telefon-Flatrate: Zwei Drittel aller Kontakte liefen über Sonderrufnummern.

Ein positives Beispiel haben die NRW-Verbraucherschützer  aber auch gefunden: die ING-Diba.

Verabschiedet dagegen von ihrer Sonderrufnummer hat sich die ING-DiBa. Die Direktbank kommuniziert neuerdings wieder über einen Festnetzanschluss. Das ist aus Sicht der Bank „kundenfreundlicher“, weil günstiger.

Nicht erwähnt hat die Verbraucherzentrale NRW allerdings, was für eine Sonderrufnummer die ING-Diba vorher hatte. Es wäre ansonsten auch offensichtlich gewesen, dass die Hotline der ING-Diba nicht unbedingt günstiger, sondern teurer geworden ist. Die ING-Diba hatte zuvor eine für Kunden meist vorteilhafte 01802-Nummer (01802 34 22 97, weiterhin erreichbar). Jedes Gespräch aus dem Festnetz kostet pauschal 6 Cent, egal wie lang. Für das Test-Modell der Verbraucherzentale NRW bedeutet das: Statt 6 Cent zahlen die Anrufer für eine 10minütiges Gespräch nun 29 Cent bei der ING-Diba.

Einen Nachteil bieten 01802-Nummern nur für jene Kunden, die eine Festnetzflat haben und bei einem klassischen Festnetzanschluss kostenlos anrufen können. Eben jene Kunden konnten aber schon früher auf einen Festnetzanschluss der ING-Diba ausweichen.

3 Kommentare

  1. Veröffentlich von Lutz am 14. August 2011 um 17:10

    Und vor allem k

    • Veröffentlich von Andreas Kunze am 14. August 2011 um 17:27

      Wenn das so ist, ist es gut.



  2. Veröffentlich von Michael am 24. Juni 2011 um 21:56

    Was haben Sie eigentlich immer gegen die ING-DiBa? Dass eine Bank auf einer normalen Telefonnummer erreichbar ist ist doch super und die meisten Kunden haben ja eine Festnetz-Flat. Ich kenne keine andere Direktbank die so erreichbar ist.

Antwort hinterlassen Antwort verwerfen