Türkei: Urlaub trotz Unruhen?

Die Türkei wird von Bürgerprotesten erschüttert, die bereits mehrfach in Gewalt ausgeartet sind. Ist die Türkei deshalb als Urlaubsland gefährlich, können bereits gebuchte Urlaube storniert werden, wo gibt es aktuelle Informationen? Die ARAG Rechtsschutzversicherung, Düsseldorf, gibt Antworten auf diese Fragen.

Weiterlesen

Kindertagespflege: Was Tagesmütter und Eltern wissen müssen

Kindertagespflege ist eine Alternative zum Kita-Platz für die Ein- bis Dreijährigen, der vor allem in den größeren Städten immer noch schwer zu kriegen ist. Bei Kindertagespflege betreut eine Tagesmutter oder ein Tagesvater bis zu fünf Kinder in seinem Haushalt oder in anderen geeigneten Räumen. Wo gibt es Auskunft über die Kosten, wo einen Muster-Betreuungsvertrag, was muss eine Tagesmutter beachten? Die ARAG Rechtsschutzversicherung, Düsseldorf, hat die wichtigsten Informationen zu Kindertagespflege zusammengestellt.

Weiterlesen

Abfindung und Steuer: Was übrig bleibt

Meedia berichtet, dass die Modalitäten für das Abfindungsprogramm bei Focus bekannt geworden seien. Focus wolle damit die Mitarbeiterzahl deutlich reduzieren. Langjährige Mitarbeiter können, mit „Turbo-Prämie“, auf über 100.000 Euro Abfindung kommen. Hört sich fürstlich an, aber wer sich schon im Langzeit-Urlaub in der Karibik wähnt, sollte das Finanzamt nicht vergessen – es hält nämlich bei Abfindungen…

Weiterlesen

Viele BAföG-Bescheide falsch (WDR-Markt)

Viele Studenten erhalten falsche BAföG-Bescheide, berichtet WDR-Markt. Der Grund: Bei den Studentenwerken herrsche Personalmangel. via BAföG: Falsche Bescheide – Sendung vom 22. April 2013 – markt – WDR Fernsehen.

Weiterlesen

Nichtveranlagungsbescheinigung: 2013 lohnt sie sich noch mehr

Nichtveranlagungsbescheinigung: Was für ein schönes Wort von Finanzbeamten. Vor allem Rentner, Schüler und Studenten sollten sich mal mit der Nichtveranlagungsbescheinigung (kurz: NV-Bescheinigung) beschäftigen, denn damit kann z.B. unnötiger Steuerabzug bei Zinsen und Dividenden vermieden werden. Für 2013 gilt dabei ein neuer Wert. Außerdem ist mit mehr Kontrollen zu rechnen.

Weiterlesen