Sparbuch kann man sich sparen – aber trotzdem…

Ein Sparbuch heißt Sparbuch, weil man es sich sparen kann. Die Zinsen sind einfach lausig. Auch Bei den jungen Leuten ist das Sparbuch aber trotzdem erstaunlich beliebt. Von den 14- bis 24-jährigen haben immerhin 67 Prozent ein Sparbuch, ergab eine Umfrage des Bankenverbandes. Deutlich weniger legen ihr Geld auf einem meist besser verzinsten Tagesgeld- oder…

Weiterlesen