Rechtschutzversicherungen müssen Geld-Anlegern helfen (BGH, IV ZR 84/12, IV ZR 174/12)

Die von zahlreichen Rechtsschutzversicherern in ihren Versicherungsbedingungen verwendeten „Effektenklausel“ und „Prospekthaftungsklausel“ sind unwirksam, hat heute der Bundesgerichtshof entschieden ( IV ZR 84/12, IV ZR 174/12). Das Urteil ist wichtig für alle Geld-Anleger, die z.B. wegen Falschberatung einen Finanzvermittler verklagen wollen. Die Rechtsschutzversicherung muss ihnen dabei helfen. Laut den Klauseln gewähren Rechtsschutzversicherer ihren Versicherungsnehmern keinen Rechtsschutz…

Weiterlesen