Fonds: Wird Flossbach von Storch verkauft? (DAS INVESTMENT)

Die Vermögensverwalter Bert Flossbach und Kurt von Storch planen den Verkauf ihres Unternehmens, das unter anderem mit Fonds wie dem flossbach von storch multiple opportunities große Bekanntheit erreichte. Das geht zumindest aus einem Interview mit dem „Manager Magazin“ hervor. Die Vermögensverwaltung dementiert dennoch. Lese mehr Was will Bert Flossbach?: Die geheimen Verkaufspläne für Flossbach von Storch…

Weiterlesen

EU-Kommission: Neue Regeln für Geldmarktfonds (manager magazin)

Bestimmte Geldmarktfonds sollen künftig 3 Prozent ihres verwalteten Vermögens als Kapitalpuffer vorhalten, fordert die EU-Kommission. Geldmarktfonds sollen zudem 10 Prozent ihrer Vermögensanteile vorhalten, die innerhalb eines Tages auslaufen. Darüber hinaus… Lese mehr via Schattenbanken: EU-Kommission knöpft sich Geldmarktfonds vor – manager magazin.

Weiterlesen

S&K-Fonds in Hamburg insolvent (manager magazin)

Schock für S&K-Anleger: In Hamburg haben alle Immobilienfonds, deren Gelder für die Frankfurter S&K-Gruppe bestimmt waren, Insolvenz beantragt. Das bestätigte Rechtsanwalt Michael Kuleisa dem manager magazin online. Er ist als Insolvenzverwalter für Firmen der United Investors Gruppe tätig, die die Fonds mit S&K auf den Markt gebracht und bereits im März Insolvenz beantragt hatte. Lese mehr…

Weiterlesen

De-Mail und die richtige Würze

Seit gestern weiß ich zwei Dinge über Friedrichshafen: a) Friedrichshafen wurde als einzige Stadt in Deutschland für einen sechsmonatigen Test von De-Mail ausgewählt (Das teilte die Stadt-Pressesprecherin per E-Mail mit). b) Die Pressestelle der Stadt Friedrichshafen hat den wahrscheinlich größten Journalisten-Mail-Verteiler Deutschlands. Denn die Einladung zur Pressekonferenz im Großen Sitzungssaal des Rathauses wurde an sage…

Weiterlesen