Max Bahr und Praktiker: Bezahlte Ware nochmal zahlen? (noz.de)

Kunden der insolventen Baumärkte Max Bahr und Praktiker sollten für bereits bezahlte Ware erneut zahlen, um ihre Ware zu erhalten. Dies berichteten verärgerte Baumarkt-Kunden der Verbraucherzentrale Hannover. Lese mehr via Baumarkt-Kunden doppelt zur Kasse gebeten – Nachrichten zum Thema Gesundheit, Ernährung, Umwelt und Technik | noz.de.

Weiterlesen

S&K-Fonds in Hamburg insolvent (manager magazin)

Schock für S&K-Anleger: In Hamburg haben alle Immobilienfonds, deren Gelder für die Frankfurter S&K-Gruppe bestimmt waren, Insolvenz beantragt. Das bestätigte Rechtsanwalt Michael Kuleisa dem manager magazin online. Er ist als Insolvenzverwalter für Firmen der United Investors Gruppe tätig, die die Fonds mit S&K auf den Markt gebracht und bereits im März Insolvenz beantragt hatte. Lese mehr…

Weiterlesen

Flexstrom-Insolvenz: Was Flexstrom-Kunden beachten müssen

Der Berliner Energieversorger Flexstrom hat heute Insolvenz angemeldet. Wie Flexstrom mitteilte, sei das Unternehmen zwar „profitabel, aber nicht mehr liquide“. Ursache für die Insolvenz sei „vor allem die schlechte Zahlungsmoral zahlreicher Stromkunden“. Daraus ergeben sich viele Fragen für die über 500.000 Flexstrom-Kunden. Die Verbraucherzentrale Sachsen gibt Antworten.

Weiterlesen

Insolvenzplan für WGF AG vorgelegt

Bei der Gläubigerversammlung für die Gläubiger der WGF AG wurde nun der Insolvenzplan vorgestellt. Hierbei stellt sich heraus, dass laut Insolvenzplan folgende Insolvenzquoten für die folgenden Anleihen zu erwarten sind (1. Zahl: Quote bei Fortführung der WGF, 2. Zahl: Quote bei Liquidation der WGF): A0LDUL 39,7 % 20,3 % WGFH04 46,2 % 23,7 % WGFH05…

Weiterlesen