Mit dem Handy bezahlen: So vermeiden Sie Risiken

Handy raus, pling, bezahlt: So schnell kann man der Kasse mit dem Handy bezahlen, und zwar mit “Mobile Payment”. Die Möglichkeiten dafür werden immer größer. Das kann für Käufer sogar echte Rechtsvorteile bringen, sagen Juristen – warnen aber gleichzeitig vor möglichen Nachteilen. NFC Chip stellt Verbindung her Selbst Gottes Stellvertreter wollen eine Alternative zum Bargeld…

Weiterlesen

Würden Sie einer Google-Bank Ihr Geld anvertrauen?

Klassische Finanzinstitute sind nach wie vor in aller Munde, allerdings eher mit Themen wie Razzien, Manipulationen oder Massenentlassungen. Derweil schicken sich Internet-Firmen an, das Geschäft mit Finanzdienstleistungen auszubauen. Aber trauen die Menschen solchen Unternehmen zu, Finanzen ordentlich zu organisieren? Dazu haben der Statistik-Dienst Statista sowie Instantly Brand Monitor insgesamt 1.700 Internetnutzer befragt, und zwar in…

Weiterlesen

Datenschutz: Wird Verbraucherzentrale NRW jetzt selber verklagt?

Verbraucherzentrale NRW hat die Unternehmen HRS, Nivea (Beiersdorf), Payback, Eventim, Peek & Cloppenburg (Fashion ID) und KIK wegen Facebook-Like-Buttons abgemahnt. Die Internetseiten seien nicht datenschutzkonform. Gegen Peek & Cloppenburg und deren Homepage Fashion ID sowie den Auftritt von Payback hat die Verbraucherzentrale NRW bereits Klagen bei den Landgerichten Düsseldorf und München eingereicht. Die Verbraucherzentrale NRW…

Weiterlesen

Kann ich eine App umtauschen?

Apps fürs iphone, für itunes, Apps natürlich auch für Android-Smartphone oder Tablets: Viele Apps sind kostenlos, gleichwohl hat sich ein riesiger Markt für Kauf-Apps entwickelt. Manchmal stellte sich jedoch nach dem Download Enttäuschung ein: Kann man dann eine App umtauschen?

Weiterlesen

Google: Versicherungs-Vergleichsportal in Frankreich gescheitert

Google hat in Frankreich sein Versicherungs-Vergleichsportal schon wieder eingestellt, nach nur drei Monaten. Auf https://www.google.fr/compare/assurancesauto/form heißt es, der Dienst sei vorübergehend nicht verfügbar. Man möge sich direkt an die Versicherer wenden, die mit Google zusammengearbeitet haben. Offiziell nennt Google als Grund, man wolle sich zunächst auf angelsächsische Länder konzentrieren (was wegen der Sprache natürlich einfacher…

Weiterlesen