Ebay: Scheinbieter verurteilt (Urteil 12 U 51/13)

Wer bei seiner eigenen Ebay-Auktion als Scheinbieter gewinnt, hat an den nächsthöchsten Bieter Schadenersatz zu zahlen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main entschieden: Es erklärte das (bei Ebay verbotene) Scheingebot für nichtig und sprach dem ehrlichen Kaufinteressenten rund 7.500 Euro zu (Az. 12 U 51/13). Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline (www.deutsche-anwaltshotline.de) berichtet,…

Weiterlesen

eBay-Ausfall: Was passiert nun?

Ebay war jüngst weltweit von einem Ausfall betroffen. Laut eBay führten offenbar Stromausfälle dazu, dass einige Datenbanken offline gingen. Viele Nutzer konnten sich in dieser Zeit nicht einloggen und Käufer konnten keine Gebote auf auslaufende Auktionen abgeben. Welche Folgen hat der Systemfehler bei Ebay für Verkäufer? Die ARAG Rechtsschutzversicherung gibt Antworten. eBay-AGB regeln Systemausfälle eBay…

Weiterlesen

Neue Abzocke bei Ebay: Schadenersatz wegen Abbruch (WDR 2)

Abbruchjäger bieten meist unter mehreren Ebay-Accounts auf hunderte oder tausende Artikel gleichzeitig. Sie lauern darauf, dass einer dieser Auktionen abgebrochen wird. Sind sie in diesem Moment Höchstbieter, schlagen sie zu und fordern Schadenersatz vom „Abbrecher“. Lese via WDR 2 Quintessenz – Ärger bei Onlineauktion – WDR 2.

Weiterlesen

Darf Verkäufer eBay-Auktion abbrechen? (Urteil VIII ZR 63/13)

Wer bei eBay etwas versteigert, darf die laufende Versteigerung abbrechen – auch dann, wenn es bereits Gebote gibt. Wie der Bundesgerichtshof (BGH, Az. VIII ZR 63/13) jetzt nach Mitteilung der D.A.S. entschied, gilt das Eröffnen der Auktion lediglich als ein Angebot unter dem Vorbehalt einer berechtigten Rücknahme. Der Fall: Ein eBay-Verkäufer hatte einen gebrauchten PKW-Motor…

Weiterlesen