Skip to main content

Commerzbank

Vorfälligkeitsentschädigung Commerzbank: Pauschale verboten (23 U 50/12, rechtskräftig)

Vorfälligkeitsentschädigung Commerzbank: Pauschale verboten (23 U 50/12, rechtskräftig)

Eine Pauschale bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung oder Nichtabnahmeentschädigung für einen Immobilienkredit, wie sie u.a. die Commerzbank in ihrem Preis- und Leistungsverzeichnis vorsieht, ist rechtswidrig. Nach erfolgreicher Klage der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg 2012 vor dem Landesgericht Frankfurt am Main ging die Commerzbank in Berufung. Das Oberlandesgericht Frankfurt urteilte nun ebenfalls zu Gunsten der Verbraucherzentrale und verbot einen Pauschalpreis bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung (Az: 23 U 50/12, nicht rechtskräftig).

Kontoauszüge Commerzbank: 15 Euro für Duplikat sind zu viel (XI ZR 66/13)

Die Commerzbank darf für die Nacherstellung eines Kontoauszugs keine 15 Euro verlangen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) entschieden. Der vzbv hatte kritisiert, dass die Gebühr die Kosten der Bank bei weitem übersteigt und den Kunden unangemessen benachteiligt ( Az. 17 U 54/12- nicht rechtskräftig).

Commerz Finanz GmbH

Commerz Finanz GmbH

Die Commerz Finanz GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der BNP Paribas Personal Finance S.A. und der Commerzbank AG und konzentriert sich auf Konsumentenkredite, vor allem zur Absatzfinanzierung im Filial-Handel sowie im […]

Finanzen: Das will Deutschland wissen

Finanzen: Das will Deutschland wissen

Zu welchen Finanzbegriffen wird bei Google gesucht? Google Trends gibt die Antwort. Sehen Sie hier die Auswahl zur Rubrik Finanzen. Voreingestellt sind die zunehmenden Suchen. Über das Symbol mit den […]

Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze »