Skip to main content

Ikea verkauft Versicherungen (WSJ)

Ikea bestätigte, seit dem 1. Oktober in einzelnen Filialen Versicherungen für Kinder oder Schwangere anzubieten. Das Angebot soll um Hausratversicherungen ergänzt werden.

Sowohl die Hausrat- als auch die Kinder-Versicherungsversicherungen werden von der Ikano Group angeboten.

Lesen Sie mehr via Ikea steigt ins Geschäft mit Versicherungen ein – WSJ.de.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzlinks » Ikea verkauft Versicherungen (WSJ)