Haftpflichtversicherung: Bei Beamten beliebt

Im Bundes-Durchschnitt verfügen 85 Prozent der Haushalte über eine private Haftpflichtversicherung, ergab eine Sonderauswertung der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013 des Statistischen Bundesamtes für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor.

Vor allem Arbeitslose und Geringverdiener sichern sich demnach nicht gegen Haftpflichtschäden ab: Nur rund 60 Prozent der Haushalte, in denen der Haupteinkommensbezieher arbeitslos ist, und 65 Prozent der Haushalte mit einem monatlichen Nettoeinkommen unter 1.100 Euro haben eine private Haftpflichtversicherung.

In Haushalten mit einem Nettoeinkommen ab 1.100 Euro haben indes 90 Prozent eine private Haftpflichtversicherung, bei Beamten liegt der Anteil sogar bei 96 Prozent, berichtet der GDV.

Hinterlassen Sie einen Kommentar