Skip to main content

Genehmigungen 2013: Wohnungsneubau boomt

Allein im Juli und August dieses Jahres sind laut amtlicher Statistik 53.000 neue Wohnungen in Deutschland genehmigt worden, 21 Prozent mehr als vor einem Jahr, berichtet die LBS und erwartet nunmehr für das laufende Jahr ein Genehmigungsergebnis von rund 270.000 Wohneinheiten, für 2014 sei sogar eine Größenordnung von 300.000 Objekten möglich.

Wie der LBS-Sprecher Hartwig Hamm nach Vorlage der neuesten statistischen Daten verdeutlicht, sind nach zwei Dritteln des Jahres 2013 bereits so viele Wohnungen neu genehmigt worden (nämlich 178.000) wie im gesamten Jahr 2008 oder 2009. Deutlich werde zugleich, dass sich der aktuelle Boom vor allem auf städtische Wohnungsmärkte und in erster Linie auf den Mietwohnungsbau konzentriere.

Von Januar bis August mache das Genehmigungsplus insgesamt 13 Prozent aus. Darunter entfiel auf den Mietwohnungsbau der stärkste Anstieg mit 34 Prozent; bei Eigentumswohnungen, die zu einem nicht unerheblichen Teil vermietet werden, lag das Wachstum bei überdurchschnittlichen 17 Prozent. Damit reagiere der Markt klar auf die positiven Nachfragesignale, die nach Hamms Worten bei Preisen und Mieten mehr als deutlich sind.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Genehmigungen 2013: Wohnungsneubau boomt