Geldanlage für Kinder: Baussparvertrag an 1. Stelle (Comdirect-Studie)

Fast jeder dritte Deutsche (32 Prozent) meint, dass ein Baussparvertrag die beste Geldanlage für Kinder sei. Das ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage der Direktbank comdirect.

Jeder fünfte Befragte würde Festgeldkonto, Sparbuch oder Sparbrief als Geldanlage für Kinder und Jugendliche in Erwägung ziehen.

Einen Fondssparplan sehen nur 13 Prozent der Befragten als beste Geldanlage ihrer Kinder oder Enkel. Etwas anders sieht es bei den 40- bis 49-Jährigen aus: Fast jeder Fünfte (19 Prozent) in dieser Altersgruppe würde bei der Vorsorge seiner Kinder in einen Fondssparplan investieren, so die comdirect-Studie.

Andreas Kunze meint: Erstaunlich, dass Lebensversicherung oder Rentenversicherung nicht erwähnt wird. Offenbar wurde gar nicht danach gefragt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar