Malta auf Börsen-Rekordjagd

Mit großem Vergnügen habe ich in der vergangenen Woche ein Interview in der kleinsten Börse Europas geführt. Das ist der Malta Stock Exchange in Valletta. Ganze 13 Aktien von einheimischen Unternehmen werden dort gehandelt, und zwar Montags bis Freitags von 10.15 Uhr bis 12 Uhr.
Wie auf der Insel die Kurse stehen? Sensationell, seit zwei Jahren ist die Insel wieder im Aktienrausch. Als erster europäischer Aktienindex dürfte der MSE morgen oder übermorgen sein altes All-Time-High aus dem Jahr 2000 übertreffen. Er braucht nach dem heutigen Schlussstand (3940 Punkte) nur noch ein zartes Plus von rund 2 Prozent, um einen neuen Rekord aufzustellen. Dax, nachmachen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar