Skip to main content

Uniqua: Satellitengestütztes Prämiensystem

Ein Versicherer in Österreich, die Uniqua, testet laut einem Bericht der PC Welt ab kommenden Herbst ein „satellitengestütztes Prämiensystem“: Die Versicherungskunden bzw. deren Autos werden dabei von einem Satelitten überwacht. Je nach tatsächlich gefahrenen Kilometern wird die Prämie berechnet.
Mehr hier: http://www.pcwelt.de/news/business/69657/index.html


Kommentare

Claudia 25. Januar 2007 um 15:28

Hier gibts noch mehr Informationen zu payd – pay as you drive: http://www.ecin.de/strategie/payd/
Da wirds einem schon ganz anders

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Uniqua: Satellitengestütztes Prämiensystem