Skip to main content

Auto gestohlen: Im Schnitt 14.000 Euro Entschädigung

Im Jahr 2013 wurden bundesweit 18.805 kaskoversicherte Autos geklaut, berichtet der Versichererverband GDV. Die Zahl der Diebstähle stieg damit im Vergleich zum Vorjahr zwar um rund vier Prozent an, blieb aber auf einem niedrigen Niveau – denn im Jahr 2001 wurden noch doppelt so viele Autos gestohlen, in den Jahren 1993 und 1994 lag die Zahl der Diebstähle bei über 100.000 Pkw.

Konstant angestiegen ist hingegen die durchschnittliche Entschädigung für ein gestohlenes Fahrzeug: Sie lag 2013 bei rund 14.000 Euro, insgesamt zahlten die Kraftfahrtversicherer für gestohlene Pkw 263,9 Millionen Euro an die Versicherten aus. Im Vergleich der Bundesländer wurden in Berlin mit 3,5 pro 1.000 kaskoversicherter Pkw nach wie vor die meisten Autos gestohlen, so der GDV.

Die Zahlen der Kriminalstatistik könnten davon abweichen, denn die Versicherer können nur über Autos mit Kaskoversicherung Statistik führen. Geklaute Autos ohne Kasko werden dort nicht erfasst.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Auto gestohlen: Im Schnitt 14.000 Euro Entschädigung