Homeoffice: Neue Regeln für Steuer-Pauschale ab 2023

Mit dem Jahressteuergesetz 2022 kommen wesentliche Änderungen für die Homeoffice-Pauschale. Mehr Arbeitnehmer können künftig mehr absetzen, so der BVL. Im ersten Corona-Jahr 2020 wurde die sogenannte Homeoffice-Pauschale eingeführt. Seitdem kann ein Arbeitnehmer für jeden Kalendertag im Homeoffice einen Betrag von 5 Euro abziehen. Die Regelung galt zunächst befristet bis zum 31.12.2022 und für maximal 120…

Weiterlesen

Heizung: Was der Vermieter für die Isolierung tun muss

Die kalte Jahreszeit beginnt, die Heizkosten steigen und steigen. Besonders hart wird es jene Mieter treffen, deren Wohnung schlecht isoliert ist. Aber ist das nicht die Schuld des Vermieters, muss er sich nicht um gute Isolierung kümmern? Kein Mieter muss frieren – dafür hat der Vermieter zu sorgen. Gesetzlich ist zwar keine Mindesttemperatur vorgeschrieben, es…

Weiterlesen

Advent, Advent: Wer zahlt, wenn die Wohnung brennt?

Wenn der Adventskranz oder der Weihnachtsbaum in Flammen aufgeht, ist der Schaden schnell groß. Die Hausratversicherung lehnt dann möglicherweise mit dem Vorwurf „grobe Fahrlässigkeit“ eine Regulierung ab. Wie entscheiden die Gerichte? So viel vorweg: Spontan-Sex kann eine gute Entschuldigung sein. Feuer zählt zu den versicherten Risiken bei einer Hausratversicherung, Folgeschäden etwa durch Löschwasser müssen ebenfalls…

Weiterlesen

Änderungen 2023: Kindergeld, Sparerfreibetrag, Betriebsrente…

Der Jahreswechsel bringt wichtige gesetzliche Änderungen mit sich, die Einfluss auf die private Finanzplanung haben. Ein Überblick erstellt vom Finanzvertrieb MLP. Mehr Kindergeld ab 2023 Im kommenden Jahr steigt das Kindergeld. Für die ersten drei Kinder erhalten Familien dann jeweils 250 Euro monatlich (zuvor 219 Euro für das erste und zweite Kind, 225 Euro für…

Weiterlesen