09. März 2016 | Autor:

Bauhelfer: Schon Schwarzarbeit oder noch Freundschaftsdienst? (WDR)

Mit dem Frühling beginnt nun wieder die Bausaison: Die einen wollen die Wohnung renovieren, die anderen ein Gartenhäuschen oder vielleicht sogar ein ganzes Haus bauen. Meist ist das alles gar nicht alleine zu schaffen.

Wenn aber Freunde, Nachbarn oder Kollegen mithelfen, stellt sich die Frage: Wann droht Ärger wegen ? Und wann müssen Bauhelfer der gesetzlichen Versicherung gemeldet werden?

Das mit Andreas Kunze sowie ausführliche Informationen finden Sie beim WDR.


Ihre Meinung/ Ihre Erfahrung