Dossier | Videos, WGF AG

16. Dezember 2012 | Autor:

Pino Sergio (WGF AG) im Interview: Kunden haben Angst…

Ein Pino-Sergio-Interview, das offenbar schon vor geraumer Zeit aufgenommen wurde, bekommt eine ganz andere Bedeutung, wenn man es sich heute anschaut. Der Chef der insolventen WGF AG in Düsseldorf sagte unter anderem: Kunden haben Angst vor der Zukunft… Pino Sergio meinte die Inflation. Derzeit ist es wohl eher die Angst der WGF-Anleihen-Kunden, was nach der Insolvenz der WGF AG mit ihrem Geld passiert. Gefunden bei YouTube.

Bewertungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (115Stimme(n), Durchschnitt: 1,56von 5)

Meinungen/Erfahrungen

Meinungen

  1. riehl sagt:

    Herr Pino Sergio hat auch mir einen Schaden zugefügt, den ich gern ersetzt haben möchte.
    Wie kann ich Herr Sergio persönlich in Haftung nehmen? Er hat ja Millionen auf die Seite geschafft die man nur anzapfen muß, aber wie.
    Ich habe bereits einen Strafantrag gestellt, leider wird mir das meinen Schaden nicht ersetzen. Was also tun?

    • Andreas Kunze sagt:

      Rechtsberatung gibt es hier nicht. So viel lässt sich aber sagen: Zivilrechtliche Ansprüche lassen sich im Adhäsionsverfahren zum Strafverfahren geltend machen. Zu Details sprechen Sie bitte mit einem Rechtsanwalt.

  2. cookie sagt:

    @keks:
    Die Staatsanwaltschaft ermittelt bereits wegen Insolvenzverschleppung.

    Hinweise wie der von Ihnen, dass es der Firma schon 2009 schlecht ging, sind es wert, mit der Staatsanwaltschaft besprochen zu werden.

    Tel. 0211 6025-0 (Herr Wilke, Oberstaatsanwalt bzw. Ermittlungsteam WGF AG) oder Postfach 101122 in 40002 Düsseldorf.

  3. Martin sagt:

    Pino Sergio hat jetzt Insolvenz auf Eigenverantwortung angemeldet. Geht's noch? Anleger noch weiter ruinieren? Ich halte sein Verhalten untragbar.

    Ich finde das erbärmlich.

    • riehl sagt:

      Lieber Martin,

      das beantwortet aber nicht meine Frage, ob ich diesen Herrn Cavaliere persönlich haftbar machen kann.

  4. keks sagt:

    Mir tut es leid für die ganzen Anleger und die treusten Mitarbeiter denn die hat er alle nur Benutzt ,,,,
    Großkotzigkeit zahlt sich nur kurz aus und dann fällt man ganz tief

    und ne Pizza würde ich bei dem auch nicht mehr kaufen …………………… da wird man bestimmt auch noch betrogen !!!!

  5. keks sagt:

    ich kenne Ihn Persönlich … leider ….
    Habe für den Gearbeitet …. der Firma ging es 2009 schon nicht mehr gut hatten alle Angst um unsere Arbeit
    ab hinter Gitter mit dem sag ich nur

  6. Ibrahim sagt:

    Einfach nur peinlich, nun hat Pino Sergio zur WGF Insolvenz beigetragen und wahrscheinlich viele Anleger ruiniert.
    Schaut euch mal die RTL Reportage über seine Frau an, ich kann mir gut vorstellen wo das Geld hin ist der Anleger.

    D.h. wohl dass der frühere Pizzabäcker wohl wieder seinen gewohnten Beruf nachgehen darf.

Ihre Meinung/ Ihre Erfahrung



`

Beliebte Suchen mit Google


pino sergio wgf (22)sergio pino (17)sergio pino düsseldorf (15)pino sergio frau (2)pino sergio Geburtstag (2)sergio wgf (2)pino sergio 2014 (1)Wgf ag mitarbeiter (1)sergi düssel kaiser (1)pino sergio wgf 2007 (1)Pino Sergio Duesseldorf (1)wgf ag staatsanwaltschaft 2014 (1)